Ich bin schwanger – kann ich dennoch auf Kreuzfahrt gehen?

Solange am Ende der Kreuzfahrt die 24. Woche noch nicht erreicht ist, steht dem nichts im Wege.

Sicherheitshalber sollten Sie aber eine ärztliche Bescheinigung über den berechneten Geburtstermin und einen allgemein guten, gesundheitlichen Zustand mitbringen. Das vermeidet Diskussionen bei der Einschiffung. Denn ab der 24. Woche sind Reedereien strikt und verweigern die Beförderung.

Buchen Sie eine Kreuzfahrt mehr als 24 Wochen vor Abfahrt und ist eine Schwangerschaft denkbar oder geplant, sollten Sie deshalb auf jeden Fall eine Reiserücktrittversicherung abschließen, die auch eine Schwangerschaft als Rücktrittsgrund vorsieht.

Kommentar schreiben

Danke für gute Arbeit!

Wir lassen uns weder zu Kreuzfahrt-Bashing drängen, noch reden wir Unternehmen nach dem Mund. Das ist oft ein unbequemer und steiniger Weg, verlangt fundierte Recherche und verzichtet auf populistische Schlagzeilen.
Wir möchten Sie auch nicht mit vielen Werbe-Bannern nerven. Deshalb bitten wir Sie um eine freiwillige Unterstützung. Wenn Sie finden, dass wir gute Arbeit leisten oder wenn Sie konkret von Cruisetricks.de profitieren, fördern Sie uns bitte regelmäßig (ab 1 Euro monatlich) via oder unterstützen Sie uns einmalig via oder LATERPAY jetzt mit 1 € unterstützen, später zahlen.