Ich bin schwanger – kann ich dennoch auf Kreuzfahrt gehen?

Solange am Ende der Kreuzfahrt die 24. Woche noch nicht erreicht ist, steht dem nichts im Wege.

ANZEIGE

Sicherheitshalber sollten Sie aber eine ärztliche Bescheinigung über den berechneten Geburtstermin und einen allgemein guten, gesundheitlichen Zustand mitbringen. Das vermeidet Diskussionen bei der Einschiffung. Denn ab der 24. Woche sind Reedereien strikt und verweigern die Beförderung.

Buchen Sie eine Kreuzfahrt mehr als 24 Wochen vor Abfahrt und ist eine Schwangerschaft denkbar oder geplant, sollten Sie deshalb auf jeden Fall eine Reiserücktrittversicherung abschließen, die auch eine Schwangerschaft als Rücktrittsgrund vorsieht.