Wie funktioniert der Check-in im Kreuzfahrt-Terminal?

Der Ablauf des Check-ins im Kreuzfahrt-Terminal unterscheidet sich im Detail von Reederei zu Reederei und von Hafen zu Hafen. Für die Abwicklung sind üblicherweise örtliche Unternehmen verantwortlich, die für die Reedereien arbeiten, sodass sich allein schon daraus Unterschiede ergeben.

ANZEIGE

Wie der Check-in grundsätzlich abläuft, zeigt unser kleines Video:

Noch einmal betont: Das Video zeigt ein Beispiel für den Check-in-Vorgang, der in Details auch anders ablaufen kann.

Kofferanhänger von Royal Caribbean International um selbst ausdrucken
Kofferanhänger von Royal Caribbean International um selbst ausdrucken

Beispielsweise sollte man inzwischen bei vielen Reedereien den Kofferanhänger für die Einschiffung bereits selbst zu Hause ausdrucken und am Koffer anbringen – dann geht’s im Hafen schneller. Die Druckvorlage mit der richtigen Kabinen-Nummer bekommt man dann bereits mit den Reiseunterlagen.

Gelegentlich entfällt sogar der Check-in-Schalter komplett, wenn man bereits beim Online-Check-in alle Daten eingegeben, Kreditkarte registriert und ein Passfoto hochgeladen hat. Dann wird im Kreuzfahrt-Terminal nur noch kurz der Barcode auf den Reiseunterlagen gescannt und schon geht’s zur Sicherheitskontrolle und dann aufs Schiff. Die Bordkarte liegt in diesem Fällen typischerweise in der Kabine bereit oder steckt außen an der Kabinentür und kann dort auch dann schon abgeholt werden, wenn die Kabinen noch nicht zum Bezug freigegeben sind.

Wie der Check-in bei Ihrer Kreuzfahrt konkret abläuft, erfahren Sie jeweils bei Ankunft im Hafen. Ob und inwieweit Sie bereits einige Dinge beim Online-Check-in zu Hause erledigen können, erfahren Sie von Ihrem Reisebüro oder aus den Reiseunterlagen.

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.