Viking gibt Auftrag für zwei Hochseeschiffe an Fincantieri

Viking Ocean Cruises und und die italienische Werft Fincantieri haben einen Vertrag über den Bau von zwei neuen Kreuzfahrtschiffen unterzeichnet. Die beiden als „super luxury cruise ships“ bezeichneten Schiffe sollen eine Tonnage von 47.000 BRZ haben und in 472 Kabinen Platz für bis zu 944 Passagieren bieten.

ANZEIGE

Ausgeliefert werden sollen die beiden neuen Viking-Hochseeschiffe Anfang 2015 und Anfang 2016. Fincantieri schreibt in der aktuellen Pressemitteilung, dass man mit Viking zukünftig auch über gemeinsame Projekte im Flusskreuzfahrt-Bereich spreche.

Ursprünglich sollten die Aufträge für die beiden neuen Kreuzfahrtschiffe für Viking’s neue Hochsee-Sparte an STX Europe in Frankreich gehen, Anfang April hatten STX und Viking die Verhandlungen darüber jedoch abgebrochen. Die Schiffe sollten ursprünglich bereits 2014 und 2015 ausgeliefert werden. Schon kurz darauf, hatten dann Fincantieri und Viking Ocean Crusies einen Vorvertrag für den Bau der beiden Kreuzfahrtschiffe unterzeichnet.

Die beiden jetzt beauftragten Schiffe werden etwas größer ausfallen, als ursprünglich bei STX geplant, sollen aber weiterhin für den Markt der kleinen Luxus-Schiffe gedacht sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.