Viking River Cruises tauft zehn Longships

Viking River Cruises taufte heute zehn ihrer neuen Longships. Vier der Schiffe wurden in Amsterdam getauft, die anderen in der Neptun Werft in Warnemünde.

ANZEIGE

Da die Viking Aegir und die Viking Embla bereits seit letztem Jahr auf Rhein, Main und Donau unterwegs sind, hat das Guiness Buch der Rekorde nur eine Acht-Fach-Taufe als Weltrekord anerkannt. Die Flusskreuzfahrtschiffe Viking Skadi und Viking Bragi werden erst jetzt auf Fahrt gehen. Sechs Schiffe wurden gleichzeitig auf der Neptun Werft in Warnemünde getauft, die Viking Forseti, die Viking Rinda, die Viking Tor, die Viking Atla, die Viking Jarl und die Viking Var. Im August stoßen noch die Schiffe Viking Magni und Viking Baldur zur Flotte. Sie werden jedoch erst im März 2014 getauft.

In 2014 sollen zwölf weitere Longships zur Viking Flotte stoßen: Viking Alsvin, Viking Bestla, Viking Buri, Viking Delling, Viking Eistla, Viking Gullveig, Viking Heimdal, Viking Hermod, Viking Idi, Viking Ingvi, Viking Kvasir und Viking Lif. Die Taufe ist für den März 2014 geplant.

Insgesamt schickt Viking River Cruises damit 24 Longships innerhalb von etwas mehr als zwei Jahren auf die Flüsse. Teilweise werden die Longships auch in Frankreich auf Rhône und Sâone (Viking Hermod und Viking Buri) sowie auf der Dordogne ab Bordeaux (Viking Forseti) eingesetzt.

Die deutschen Passagiere werden jedoch nicht in den Genuss der neuen Longships kommen, die ausschließlich auf dem amerikanischen Markt verkauft werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.