AIDAsol vor der Taufe in Kiel, April 2011

Zehn Prozent mehr Kreuzfahrtpassagiere in Kiel

Die AIDAcara verlässt heute als letztes Kreuzfahrtschiff für die Saison 2011 Kiel und der Seehafen Kiel zieht eine positive Bilanz: 120mal wurde Kiel in diesem Jahr von Kreuzfahrtschiffen angelaufen, 19 verschiedene Reedereien hatten Kiel auf dem Fahrplan ihrer Schiffe. Insgesamt haben sich daraus 375.000 Passagier-Bewegungen für Kiel ergeben – laut Seehafen Kiel gegenüber dem Vorjahr eine Steigerung von zehn Prozent.

ANZEIGE

Zum Abschluss der Kreuzfahrtsaison in Kiel legt der Hafen jede Menge weitere statistische Zahlen vor:

  • Durchschnittsgröße der Kreuzfahrtschiffe in Kiel: 65.000 BRZ
  • Größtes Schiff: Costa Pacifica mit 114.500 BRZ
  • Kleinstes Schiff: Vistamar mit 7.500 BRZ
  • Häufigste Gäste: MSC-Schiffe mit insgesamt 36 Anläufen

Für das Kreuzfahrtjahr 2012 rechnet Kiel mit einem weiteren Wachstum: 131 Anläufe von 24 verschiedenen Reedereien sind angekündigt. Zu sechs Terminen werden gleich drei Kreuzfahrtschiffe gleichzeitig in Kiel festmachen. Erst kürzlich hatte Kiel den Ausbau des Kreuzfahrthafens um einen dritten Liegeplatz für große Schiffe mit mehr als 300 Metern Länge angekündigt, der 2013 benutzbar sein soll.

Als Höhepunkt des Kreuzfahrtjahres 2011 nennt Dirk Claus, Geschäftsführer des Seehafens Kiel, die Taufe der AIDAsol im April mit rund 50.000 Zuschauern. Highlights im nächsten Jahr sollen unter anderem der Erstanlauf der Queen Elizabeth am 24. Juli sowie die Kieler Woche Ende Juni sein, zu der unter anderem das Großsegler-Kreuzfahrtschiff Star Flyer in Kiel sein wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.