Zenith

Zenith wechselt von Pullmantur zu CDF

Royal Caribbean zieht 2014 die Zenith bei ihrer spanischen Tochter Pullmantur Cruises ab und verstärkt mit dem ehemaligen Celebrity-Crusies-Schiff die französische Tochter Croisieres de France (CDF). CDF verdoppelt damit die Passagierkapazität. Im Oktober 2012 hatte CDF bereits von entsprechenden Planungen gesprochen, damals war jedoch vor allem über die Celebrity Century als mögliches zweites Schiff für CDF spekuliert worden.

ANZEIGE

Die Zenith ist ein Schwesterschiff der Horizon, die derzeit bereits für CDF fährt. Beide Schiffe stammen ursprünglich aus der Flotte von Celebrity Cruises. Die 1992 in Dienst gestellte Zenith fährt seit 2007 bei Pullmantur Cruises. Die 1990 getaufte Horizon hatte Celebrity 2005 verlassen und war bis 2012 in Diensten von Island Cruises, bevor sie an Croisieres de France ging.

Einen Ersatz für die Zenith bekommt die spanische Royal-Caribbean-Tochter bereits im April 2013: Die Monarch of the Seas soll dann in der Karibik für Pullmantur fahren. Die Bahamas-Kurzkreuzfahrten von Royal Caribbean International, die bislang von der Monarch of the Seas bedient werden, übernimmt die Enchantment of the Seas.

4 Kommentare zu “Zenith wechselt von Pullmantur zu CDF

  1. Hallo Franz,

    eine kleine Anmerkung: Die geplante Umbenennung der „Horizon“ in „L’Horizon“ hat nie stattgefunden. Das Schiff trägt weiterhin seinen alten Namen. :)

    Gruß
    Raoul

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.