Leonardo-Class (Bild: Fincantieri)

Zwei weitere Leonardo-Class-Schiffe für Norwegian Cruise Line

Norwegian Cruise Line hat Kreuzfahrtschiff fünf und sechs der Leonardo-Klasse bei Fincantieri bestellt. Die beiden Schiffe sollen 2026 und 2027 in Dienst gehen.

Die Optionen für diese beiden weiteren Neubauten der Leonardo-Klasse gab es bereits, nun hat Norwegian Cruise Line mit dem italienischen Werf-Unternehmen Fincantieri den Bau fest vereinbart.

Mit einer Tonnage von rund BRZ 140.000 und einer Passagier-Kapazität von 3.300 werden die Leonardo-Class-Schiffe etwas kleiner ausfallen als die aktuellen Neubauten der Breakaway-Plus-Klasse von NCL. Sie sollen durch geringere Größe mehr Flexibilität bei der Wahl der Fahrtrouten und angelaufenen Häfen bieten.

Ein wichtiges Thema beim Design des Prototyps, so Norwegian Cruise Line, sei die Energieeffizienz mit dem Ziel, den Kraftstoffverbrauch zu optimieren und die Umweltbelastung zu reduzieren.

Das erste Schiff der Leonardo-Klasse soll im Juni 2022 in Dienst gehen, weitere drei folgen 2023, 2024 und 2025. Zunächst aber wird Norwegian Cruise Line im November 2019 ein weiteres Schiff der Breakaway-Plus-Klasse, die Norwegian Encore, in die Flotte übernehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.