Liberty of the Seas wird zum "Hardrock-Liner"

ZZ Top auf Kreuzfahrt mit der Liberty of the Seas

Die Heavy-Metal-Kreuzfahrt auf der Majesty of the Seas im Januar hat hohe Begeisterungs-Wellen geschlagen, jetzt kommt der nächste Kracher für Rockmusik-Fans: Im Dezember geht die Liberty of the Seas auf die „Rock Legends Cruise„-Karibik-Kreuzfahrt. Mit an Bord sind die Top-Acts ZZ Top und George Thorogood and the Destroyers. Ebenso zum Aufgebot gehören John Kay and Steppenwolf, The Marshall Tucker Band, Dickey Betts & Great Southern, Foghat, Johnny Winter, Molly Hatchet, The Outlaws, Blackfoot, Pat Travers und SwampDaWamp.

ANZEIGE

An vier Abenden rocken die Musiker das zweitgrößte Kreuzfahrtschiff der Welt mit über 3.600 Passagieren. Die Rock Legends Cruise startet am 1. Dezember 2011 in Fort Lauderdale, Florida, und kostet ab 700 Dollar. Die Fahrtroute ist dabei wohl eher Nebensache – Hafenstopps gibt es in Nassau auf den Bahamas sowie auf der Royal-Caribbean-Privatinsel Coco Cay (Little Stirrup Cay). Das Schiff fährt unter Vollcharter, die Themenkreuzfahrt „Rock Legends Cruise“ ist daher nicht über Reisebüro oder direkt bei Royal Caribbean buchbar, sondern nur über den amerikanischen Veranstalter.

Präsentiert wird die Rock-Musik-Themenkreuzfahrt übrigens von der Native American Heritage Association, einer 1993 gegründeten Non-Profit-Organisation, die sich um Hilfprojekte für Native Americans (bei uns landläufig „Indianer“ genannt) kümmert. Entsprechend sollen die Erlöse aus der Kreuzfahrt auch einem solchen Hilfsprojekt für Sioux-Indianern in South Dakota zugute kommen.

Wer schnell bucht und sofort bezahlt (Reiserücktrittversicherung dringend zu empfehlen!), bekommt ein besonderes Schmankerl obendrauf: Die ersten 100 Passagiere, die buchen und voll zahlen, bekommen für eines der ZZ-Top-Konzerte an Bord der Liberty of the Seas die besten VIP-Plätze im Publikum und kommen der legendären Rockband im Konzert damit besonders nahe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.