Allein auf Kreuzfahrt:  Tipps zu Einzelkabinen, Single-Zuschlag und Programm für Alleinreisende

(aktualisiert) von
Artikel drucken

Wer als Single oder Alleinreisender eine Kreuzfahrt bucht, zahlt für die Kabine oft ähnlich viel wie sonst zwei Passagiere oder gar eine ganze Familie zusammen. Einzelkabinen sind auf Kreuzfahrtschiffen rar, Zuschläge für Alleinreisende von 30 bis 100 Prozent die Regel. Zumindest theoretisch, denn der Trick ist, beharrlich nach Reisen zu suchen, auf denen der Einzelzuschlag für Singles deutlich reduziert ist oder ganz entfällt.

Reservierter Tisch für ein gemeinsames Dinner der Alleinreisenden

Reservierter Tisch für ein gemeinsames Dinner der Alleinreisenden

Fast jede Reederei hat gelegentlich oder sogar regelmäßig Angebote für Alleinreisende, meist außerhalb von Ferienzeiten oder kurzfristig einige Wochen vor der Abfahrt. Den besten Überblick über aktuelle Angebote für Alleinreisende haben auf Kreuzfahrten spezialisierte Reisebüros. Als Stammkunde bekommt man auf Wunsch auch schonmal einen Anruf, wenn gute Angebote vorliegen.

ANZEIGE

Warum aber machen es die Reedereien den Singles so schwer? Der Preiskampf ist intensiv, immer mehr Geschäft entsteht durch Nebenausgaben der Passagiere wie Landausflügen, Getränken, Restaurants mit Aufpreis und in den Bordshops. Trotzdem nehmen die Reedereien Alleinreisende zunehmend als attraktive Zielgruppe ernst. Nicht nur, weil es immer mehr gut verdienende Singles gibt, die sich Kreuzfahrten leisten können. Sondern auch, weil sie an Bord pro Person meist mehr Geld ausgeben als andere Passagiere.

Single-Tarife und Angebote für Alleinreisende im Überblick

 Einzelkabinen verfügbarZuschlag in Doppelkabinen zur EinzelbelegungBesonderheiten für Alleinreisende
AIDAnein70%, spezielle Angebote mit Reduzierung auf bis zu 10% auf Premium-Preis, auf bis zu 25% reduziert bei Vario-PreisKennenlerntreff, Schiffsrundgang, Tanzkurse, Poolpartys, Mottopartys, Volleyball, Aktiv Bingo
Azamara Club Cruisesnein100 % abzgl. Steuern & Gebühren, ausgewählte Reisen mit Single-Tarif: 25%
Carnival Cruise Lineteilweise100%, einzelne Reisen günstiger
Celebrity Cruisesnein100 % abzgl. Steuern & Gebühren, auf ausgewählten Reisen 50-75%
Costateilweise50%, in Suiten 100%; kein Zuschlag in den Einzelkabinen der Costa Fortuna, Costa Classica, Costa neoRomantica, Costa Serena, Costa Magica, Costa Pacifica, Costa Fascinosa, Costa Favolosa
Cunard Lineteilweise30-100%, vereinzelt Single-Sonderreisen, Singel-Kabinen auf der Queen Victoria und Queen Elizabeth, Queen Mary 2 ab Juni 2016Dance Hosts, Single-Treffs, Single Lunch
FTI Cruisesnein60%, in Suiten 90%
Hansa Touristikneinin der Regel 50%, vereinzelt Sonderreisen ohne ZuschlagKennenlern-Cocktail für Einzelreisende, Tanzpartner bei Tanzkursen
Hurtigrutennein50-100% je nach Kabinenkategorie, vereinzelt Reisen ohne ZuschlagKennenlern-Treffs, Einladung zu Aktivitäten für Einzelreisende
Hapag-Lloyd Kreuzfahrtennein35-45% in bestimmten Kabinenkategorien, sonst 100%; einige Reisen ohne Zuschlag
Holland America Lineteilweise50-100% je nach Kabinenkategorie und Destination; Single Partner Program; Prinsendam und Koningsdam (neu 2016) haben EinzelkabinenDance Hosts auf ausgewählten Reisen, Single-Cocktailempfang, Aktivitäten für Einzelreisende
MSC Kreuzfahrtennein80%
Norwegian Cruise LineteilweiseInnen: 50%, Außen: 75%, ab Balkon: 100%, jeweils abzgl. Steuern & Gebühren; kein Zuschlag in den Einzelkabinen der Pride of America, Norwegian Epic, Norwegian Breakaway, Norwegian Getaway, Norwegian EscapeTreffen für Einzelreisende; auf Schiffen mit Einzelkabinen eigene Lounge
Plantours Kreuzfahrtennein30-35%, vereinzelt Single-Reisen ohne Zuschlag und oft Wegfall des Zuschlags bei Last-Minute-BuchungGemeinschaftstische im Restaurant, auf den Single-Reisen eigene Veranstaltungen für die Alleinreisenden
Phoenix Reisenneinauf einigen Reisen ca. 48%, bei Reisen mit Single-Tarif 24-26%, mit Super-Single-Tarif 5%Begrüßungstreff, Infogespräche, eigene Veranstaltungen für Alleinreisende, Gemeinschaftstische im Restaurant
P&O CruisesteilweiseEinzelkabinen, auf der Britannia (teils mit Balkon), Azura, Ventur und Arcadia
Ponantnein0-100% je nach Reise und Buchungslage
Princess CruisesneinInnen: 50%, Außen: 75%, ab Balkon: 100%, vereinzelt Sonderreisen
Royal Caribbean Internationalteilweise100 % abzgl. Steuern & Gebühren, auf ausgewählten Reisen 50-75%; kein Zuschlag in den Einzelkabinen der Quantum of the Seas / Quantum Class -> „Studio“ Einzelkabinen sowohl Innen- als auch Balkon-KabinenSingle-Treffs, auf einigen Reisen Single-Partys
Seabournnein75%, bei Glückskabine 50%Dinner-Begleitung durch Offiziere oder Besatzungsmitglieder, Gemeinschaftstische für Singles, Single-Treffs
Seacloud Cruisesnein50% in Kategorie C-F, 100% in Kategorie A-B, vereinzelt Sonderreisen
Seadream Yacht Clubnein25%-100% je nach Reise
Silversea Cruisesnein25-100% je nach ReiseGentleman Hosts auf vielen Reisen, Single-Treffs
Star Clippersnein50% in Kategorie 1, 100% in Owner Suite; regelmäßig Angebote mit Festpreisen für Singles oder Wegfall des Zuschlags
Transoceanneinbis 30%Single-Treffs
TUI Cruisesnein30-80% je nach ReiseKennenlern-Treff, Gemeinschaftstisch im Restaurant
Anmerkungen: In der Regel gibt es für Single-Buchungen auch mit Single-Zuschlag feste Kontingente. Sind die Kontingente auf einer Reise erschöpft, wird 100 Prozent Zuschlag berechnet. Die Angaben beruhen auf intensiver Recherche, dennoch können wir Fehler natürlich nicht gänzlich ausschließen. Es gelten immer die aktuellen Bedingungen der jeweiligen Reederei. Informationsstand: November 2015.

Kreuzfahrtschiffe mit Single-Kabinen

Vorreiter bei attraktiven Kabinen für Alleinreisende im großen Stil ist Norwegian Cruise Line. Auf der Norwegian Epic, die 2010 in Dienst ging und Platz für bis zu 5.098 Passagiere bietet, gibt es immerhin 128 Kabinen speziell für Singles. Diese Studios sind ultramodern eingerichtete Innenkabinen mit eigener Lounge und Bar als Single-Treff im Zentrum des Studio-Bereichs. Auch die in Hawaii operierende Pride of America hat Einzelkabinen und auf den 2013 bis 2015 in Dienst gestellten Neubauten Norwegian Breakaway, Norwegian Getaway und Norwegian Escape führt die US-Reederei das Konzept fort.

Bei Costa gibt es schon seit etlichen Jahren Einzelkabinen auf neun der derzeit 15 Schiffe der Flotte und auch bei Carnival Cruise Line gibt es Einzelkabinen auf einigen der Schiffe. Holland America Line vermittelt mit einem „Single Partner Program“ Mitbewohner für Doppelkabinen. Findet die Reederei keinen passenden Kandidaten, hat man Glück und bekommt die Kabine für sich allein.

Andere Reedereien ziehen mit Einzelkabinen nach, wenn auch etwas zögerlich. Royal Caribbean International beispielsweise ließ erstmals auf der Quantum of the Seas und Anthem of the Seas Einzelkabinen einbauen. Die beiden Schiffe gingen 2014 und 2015 in Dienst. Hier gibt es sogar Balkonkabinen für Singles. P&O Cruises hat auf der neuen Britannia Einzelkabinen im Angebot, Holland America Line hat für die Koningsdam 2016 Einzelkabinen vorgesehen und Cunard Line wird bei der Renovierung der Queen Mary 2 im Juni 2016 Single-Kabinen einbauen lassen, Queen Victoria und Queen Elizabeth haben seit Anfang 2015 jeweils einige Einzelkabinen.

Betreuung und Unterhaltungprogramm für Alleinreisende

Ob explizite Einzelkabine, niedriger Zuschlag für die Doppelkabine oder spezielle Single-Reisen: An Bord geht der Single dann erst einmal allein. Doch die meisten Reedereien schaffen Kontakt mit täglichen Single-Treffs und reservierten Dinner-Tischen, an denen sich Alleinreisende gegenseitig Gesellschaft leisten, wenn sie möchten. Daneben bieten sich weitere Kontakt-Möglichkeiten etwa bei sportlichen Programmen von Zumba bis zu Tanzkursen oder andere Gruppen-Aktivitäten an Bord von Bastel-Stunden bis hin zu Koch- oder Computerkursen, bei denen man schnell mit anderen Passagieren ins Gespräch kommt.

Allein auf Kreuzfahrt: für viele Alleinreisende bedeutet das nicht Einsamkeit, sondern Erholung

Allein auf Kreuzfahrt: für viele Alleinreisende bedeutet das nicht Einsamkeit, sondern Erholung

Viele Alleinreisende schrecken vor Single-Treffs oder Single-Tischen im Restaurant zurück – zu Unrecht. Denn die Furcht, der Singletreff könnte sich als verkappte Partnerbörse entpuppen, ist unbegründet. Single-Treffs sind die ideale Gelegenheit, zwanglos Kontakte zu knüpfen und sich auch als kleine Gruppe von Singles für ein Dinner in angenehmer Gesellschaft oder einen gemeinsamen Landausflug zu verabreden. Treffen und Dinner werden bei den meisten Reedereien von speziellen Crew-Mitgliedern betreut und organisiert, die auch als Ansprechpartner für die Alleinreisenden allgemein dienen.

Für Missverständnisse sorgen auch die Gentlemen Hosts. Früher recht weit verbreitet, gibt es sie derzeit nur noch bei Cunard Line und Silversea Cruises. Sie kümmern sich im Wesentlichen darum, dass Alleinreisende sich nicht allein fühlen müssen. Entgegen mancher Vermutung endet ihr Service aber definitiv am Eingang zur Kabine er Passagiere.

Bei Cunard Line sind es ohnehin reine Dance Hosts, die Alleinreisenden also als Tanzpartner dienen. Bei Silversea Cruises stehen die Gentlemen Hosts allgemein als Gesprächspartner, Begleitung für Landausflüge und Tischgenossen beim Dinner für Alleinreisende zur Verfügung. Mehr zu Gentleman Hosts in unserem Interview „Als Single auf Kreuzfahrt: Ein Gentleman Host erzählt“.

Nicht jeder Single sucht Gesellschaft

Andererseits möchten viele Alleinreisende auf einer Kreuzfahrt gar keine anderen Singles treffen. Immer mehr auch jüngere Menschen entdecken die Kreuzfahrt als Möglichkeit, aus dem stressigen Berufsalltag auszubrechen, alle Verantwortung abzugeben und weder Konversation machen noch irgendeinem Terminplan hinterher hetzen zu müssen. Sie gehen aufs Schiff, um gerade das ungebundene Alleinsein zu genießen.

ANZEIGE

Und auch die Meinung, Alleinreisende auf Kreuzfahrtschiffen seien immer ältere, verwitwete Damen stimmt nur bedingt. Die Alleinreisenden sind, wie auch das gesamte Publikum an Bord, stark von der Ausrichtung der jeweiligen Reederei geprägt. Egal ob man allein, mit Partner oder als ganze Familie verreist: Wenn das Ambiente am Schiff dem eigenen Geschmack entspricht, dann ergibt sich nette Gesellschaft fast von selbst.

Bitte unterstützen Sie uns!

Ein Mausklick genügt! Wir bekommen Vermittlungs-Provision, wenn Sie vor Online-Einkäufen oder Kreuzfahrtbuchungen auf bestimmte Links klicken. Dabei entstehen für Sie keinerlei Kosten! So funktioniert's).


Oder unterstützen Sie uns direkt, beispielsweise mit monatlich 2 Euro per Dauerauftrag. ING DiBa, Franz Neumeier, IBAN: DE87 5001 0517 5416 4275 10, BIC: INGDDEFFXXX. Vielen Dank!

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien und folgen Sie uns auch auf Twitter und/oder Facebook!

Immer aktuell informiert werden? Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen cruisetricks.de Newsletter abonnieren oder unseren  RSS-Logo RSS-Feed.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

5 Kommentare zu Allein auf Kreuzfahrt:  Tipps zu Einzelkabinen, Single-Zuschlag und Programm für Alleinreisende

  1. Fabian on November 3, 2015 at 9:42 pm

    danke für den informativen und objektiven bericht.

  2. Christoph on November 4, 2015 at 11:31 pm

    Vielen Dank für den Beitrag. Vor allem für die Tabelle mit den Angaben zur Single-Preisgestaltung. Kenne bislang als Alleinreisender AIDA sowie Mein Schiff und habe auf allen Reisen sehr viele nette andere Gäste kennengelernt.
    Gerade der Aspekt – den Franz sehr treffend beschreibt- auch als (jüngerer) Alleinreisender mal aus dem “stressigen Berufsalltag auszubrechen” kann ich sehr gut nachvollziehen. Die Kabinenzuschläge sind leider, gerade insbesondere bei Fenster/Balkonkabinen (aufgrund des sowieso schon höheren Kabinenpreises), bei AIDA und Mein Schiff wirklich recht teuer. Viele Reisen/Routen kann man als Einzelreisender online bei den Redereien im Vario oder Flex-Tarif überhaupt nicht buchen. Und bei Hapag-Lloyd eine zuschlagsfreie oder zumindest zuschlagsreduzierte Kabine zu ergattern war bislang ein Ding der Unmöglichkeit.

    Ja, es tut sich was bei den Redereien in Richtung Alleinreisende… aber meiner Meinung nach bei den deutschen Anbietern (AIDA, TUI, Hapag-Lloyd) noch viel zu wenig, auch bei den Neubauten gibt es keinerlei reine Einzelkabinen-Konzepte. Wirklich schade. Hier wird meines Erachtens dem gesellschaftlicher Trend nicht genügend Beachtung geschenkt. Aber: letztlich geht es um Angebot und Nachfrage, und wenn die Schiffe nicht voll werden, sinkt der Preis (oft auch für Einzelreisende). Oh Wunder, im Weihnachtsferienzeitraum 2014/2015 gab es bei AIDA sogar mal ein paar wenige Reisen mit 0 % Einzelzuschlag. Aber das war wohl eine seltene Ausnahme.

  3. Andreas on November 5, 2015 at 8:12 pm

    Ein sehr sensibles und aktuelles Thema. Im letzten Jahr habe ich aus mehrer Kreufahrtreisen allein gemacht. Die Suche nach entsprechenden Singleangeboten war anfangs mühsam. Bei AIDA fand ich dann ein Last Minute Schnäppchen in der Einzelkabine mit nur 20% Aufschlag. Nach längerem Suchen bin ich dann auch auf CArnival Cruises aufmerksam geworden und habe mich auf der US Homepage registriert, und siehe an dort gibt es bis 6 Wochen vor Abreise die Einzelkabinenbelegung ohne Aufpreis und das nicht nur in der Innenkabine, sondern auch in der Balkonkabine. Wer also allein reisend eine Woche Karibik zu vernünftigen Preisen geniessen möchte, einfach mal bei Carnival nachschaun.

    Ansonsten hoffe ich das die Reedereien es endlch lernen und sich auch vermehrt dem Single Reisenden öffnen. Die sich in den nächsten Jahren anbahnenden Bettenüberkapazitäten auf Kreuzfahrtschiffen werden sicher dazu beitragen.

  4. Franz Neumeier on November 6, 2015 at 7:40 am

    Danke für die guten Ergänzungen, @Christoph und @Andreas.

    Zum Thema “buchen in den USA” würde ich gerne noch anmerken, dass das eher etwas für Profis ist – zumindest muss man dabei berücksichtigen, dass in diesem Fall kein deutsches Pauschalreise-Recht gilt, viele Verbraucherschutzregeln also nicht greifen (insbes. gibt’s für solche Reisen dann keinen Sicherungsschein, Storno-Regeln, Zahlungsfristen etc. können andere sein, Gerichtsstand ist in den USA etc.). Aber wer damit vertraut ist und weiß, was er tut, kann damit v.a. auch als Single tatsächlich einiges an Geld sparen.

  5. Wendy on November 9, 2015 at 3:50 pm

    Das ist ja “mein” Thema – und auch wenn NCL dank seiner “Studio-Kabinen gerne als Vorreiter gesehen wird – die Realität sieht anders aus.
    Dank der Nachfrage sind die Studiokabinen “ohne” Zuschlag häufig sogar teurer als eine größere reguläre Innenkabine MIT Zuschlag.
    Zudem ist NCL der Vorreiter, die günstigen Buchungsklassen der jeweiligen Kategorien nicht für eine Einzelbelegung freizugeben. So kommt man dann auf Zuschläge nicht nur von 100 % – sondern auf manchen Reisen auf 200 % ZUSCHLAG!
    Der Alleinreisende soll also das dreifache dessen zahlen, was ein Reisender bei Doppelbelegung zahlt.
    Da kann man auch MSC herausheben – da sind gleich monatelang Reisen für Doppelbelegung geradezu verramscht worden – waren aber für Einzelbelegung überhaupt nicht buchbar.
    Egal zu welchem Preis und in welcher Kategorie.
    Ich bin bei so etwas dann inzwischen nachtragend geworden.

    Aber es ist immer eine Herausforderung, eine passende Reise zu finden. Man muß halt sehr schnell entschlossen sein, wenn sich etwas bietet und auch sehr flexibel, was den Reisetermin und die Route angeht.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *