Allein auf Kreuzfahrt mit 16, 18 oder erst mit 21?

Mit 18 allein auf Kreuzfahrt? Nicht bei allen Reedereien!

Es ist das leidige Thema Volljährigkeit: In Deutschland mit 18, in den USA erst mit 21. Unter 21 allein oder mit Freunden auf Kreuzfahrt gehen ist deshalb längst nicht auf allen Schiffen möglich. Aber es gibt Ausnahmen und Sonderregelungen. Wir haben uns die Bedingungen der Reedereien genauer angesehen.

ANZEIGE

Es ist schon ein wenig paradox: Nach deutschem Recht sind junge Menschen mit 18 Jahren volljährig. Doch vor allem auf amerikanisch geprägten Kreuzfahrtschiffen dürfen sie trotzdem nicht ohne Begleitung eines „Erwachsenen“ Urlaub machen, ja manchmal sogar nicht einmal in einer eigenen Kabine wohnen, selbst wenn eine erwachsene Begleitperson dabei ist. Denn in den USA gilt 21 als Volljährigkeitsgrenze. Besonders streng nimmt es Carnival Cruise Lines: Wer unter 21 ist, muss von einem über 25jährigen begleitet werden, um mitfahren zu dürfen. Als Stichtag für das Mindestalter gilt übrigens der Abreisetag.

Wer also erst während der Kreuzfahrt seinen 18. beziehungsweise 21. Geburtstag feiern würde, gilt im Sinne der Reisebedingungen noch als minderjährig. Ebenfalls zu beachten: Die meisten Reedereien erlauben die Unterbringung von Passagieren, die nur mit erwachsener Begleitung reisen dürfen, nur in der selben oder in einer benachbarten Kabine am Schiff. Hier lohnt es sich, die genauen Regelungen bei der Buchung abzuklären und eventuelle Ausnahmen mit der Reederei schriftlich zu vereinbaren.

Ausnahme für Ehepaare

Immerhin gibt es vor allem eine signifikante Ausnahmen: Ehepaare dürfen bei einigen Reedereien auch dann auf Kreuzfahrt gehen, wenn beide Ehepartner unter 21 Jahre alt sind. Das trifft zu auf Royal Caribbean International, Celebrity Cruises, Azamara Club Cruises, Carnival Cruise Lines und Norwegian Cruise Lines. Allerdings muss mit Trauschein nachgewiesen werden, dass man auch tatsächlich verheiratet ist. Sicherheitshalber sollte man dabei rechtzeitig vor Reiseantritt nachfragen, ob der Trauschein womöglich ins Englische übersetzt und beglaubigt sein muss. Bei Eheleuten entfällt übrigens auch die Pflicht zu einer „erwachsenen“ Begleitperson für mitreisende, eigene Kinder des Ehepaars. Bei Carnival Cruise Lines darf ausdrücklich auch ein einzelnes, verheiratetes Elternteil unter 21 mit Kind auf Kreuzfahrt gehen.

Bei AIDA mit Zustimmung der Eltern schon ab 16

Die großzügigste Ausnahme-Regelung hat AIDA: Hier dürfen junge Erwachsene schon mit 16 Jahren allein auf Kreuzfahrt – vorausgesetzt es liegt die Einverständniserklärung der Eltern vor. Die Eltern selbst oder erwachsene Begleitpersonen müssen in diesem Fall dann auf der Reise nicht dabei sein. Die Altersgrenzen für Alkohol-Genuss an Bord hebt das allerdings nicht auf (siehe „Bier, Wein und Cocktails auf Kreuzfahrt erst mit 21 Jahren?“).

In Europa lockerer als in den USA

Nachdem Europäer auch auf amerikanischen und internationalen Kreuzfahrtschiffen immer häufiger die Mehrheit stellen, werden aber auch US-Reedereien flexibler. Royal Caribbean International, Celebrity Cruises und Azamara Club Cruises haben erst kürzlich die 21-Jahre-Grenze auf Abfahrten ab Nordamerika begrenzt – für Kreuzfahrten im Rest der Welt gilt auch dort jetzt die Grenze von 18 Jahren. Für deutsche Urlauber nicht relevant, aber der Vollständigkeit halber erwähnt: Angehörige des US-amerikanischen oder kanadischen Militärs dürfen auch bei USA-Abfahrten bei den genannten drei Reedereien des Royal-Caribbean-Konzerns bereits ab 18 Jahren ohne Begleitung reisen.

Auf Kreuzfahrt mit Kindern

ANZEIGE

Was gerne übersehen wird und unter Umständen zu größeren Schwierigkeiten führen kann: Sobald ein Kreuzfahrtpassagier laut den Regeln der Reederei nur in Begleitung eines Erwachsenen reisen darf, sollte man ausreichend Papiere dabei haben, die belegen, dass man als Begleitperson auch sorgeberechtigt ist beziehungsweise das Einverständnis der Eltern für die Reise vorliegt. Das trifft insbesondere auf Elternteile zu, die allein mit ihrem Kind verreisen (besondere strenge Regelungen hat da übrigens Kanada) oder auch Familien, die beispielsweise ein Kind einer befreundeten Familie mit auf Kreuzfahrt nehmen.

Auch Ehepaare, die unterschiedliche Nachnamen führen, sollten sicherheitshalber nachweisen können, dass sie verheiratet und die Eltern beziehungsweise Sorgeberechtigten für ein Kind in ihrer Obhut sind. Auch wenn das ein wenig wie Schikane wirkt (andererseits auch nur selten kontrolliert wird): Der Sinn ist, Kindesentführungen oder auch Verstöße gegen Sorgerechtsvereinbarungen von Geschiedenen zu verhindern.

In Hinblick auf Kinder gibt es allerdings nicht nur die Volljährigkeits-Grenzen. Die Reedereien haben auch recht unterschiedliche Bedingungen, wie alt ein Kind mindestens sein muss, um überhaupt mitreisen zu dürfen. Hier lohnt sich ein genauer Blick in die Reisebedingungen. Oft liegt die Grenze bei 6 Monaten, manchmal bei einem Jahr und in abgelegenen Fahrgebieten wie der Antarktis oder auch bei Atlantik-Überquerungen mit vielen Seetagen am Stück auch mal bei zwei oder sogar sechs Jahren (z.B. Hurtigruten in der Antarktis).

Alter der Begleitperson

Bei einigen Reedereien dürften junge Menschen zwar ab 18 allein reisen, Minderjährige unter 18 brauchen aber eine Begleitperson über 21 Jahren. Das trifft derzeit auf Disney Cruise Line, Seabourn, Silversea Cruises und Transocean zu. Bei Carnival Cruise Lines liegt die Altersgrenze bei 21 Jahren, Begleitpersonen müssen aber mindestens 25 Jahre alt sein. Bei allen anderen Reedereien ist die Altersgrenze für Alleinreisen identisch mit dem Mindestalter der gegebenenfalls verlangten Begleitung.

Alle Altersgrenzen im Überblick

Unsere Angaben beziehen sich auf die offiziellen Regelungen der Kreuzfahrtgesellschaften laut AGB beziehungsweise Reisebedingungen. Wir empfehlen bei Konstellationen, die in den Reisebedingungen nicht ausdrücklich erwähnt sind, vor Buchung bei der Reederei Rücksprache zu halten und sich entsprechende Aussagen gegebenenfalls schriftlich geben zu lassen. Und es lohnt sich durchaus, im Einzelfall auch um individuelle Ausnahmen zu bitten.

ohne BegleitungAusnahmeMindestalter BegleitpersonAusnahmen bei Begleitperson
AIDA18ab 16 mit Zustimmung der Eltern18
Azamara Club Cruises21 / 18 *Ehepaare21 / 18 *Ehepaare bei eigenen Kindern
Carnival Cruise Lines21Ehepaare25Ehepaare/verheiratetes Elternteil bei eigenen Kindern
Celebrity Cruises21 / 18 *Ehepaare21 / 18 *Ehepaare bei eigenen Kindern
Compagnie du Ponant1818
Costa1818
Cunard Line1818
Deilmann1818
Disney Cruise Line1821
FTI Cruises1818
Hapag-Lloyd Kreuzfahrten1818
Holland America Line2121
Hurtigruten1818
MSC1818
Norwegian Cruise Line21Ehepaare21Ehepaare bei eigenen Kindern
Oceania Cruises2121
Passat Kreuzfahrten1818
Phoenix Reisen1818
Plantours1818
Princess Cruises2121
Regent Seven Seas Cruises1818
Royal Caribbean International21 / 18 *Ehepaare21 / 18 *Ehepaare bei eigenen Kindern
Seabourn1821
Seacloud Cruises1818
Seadream Yacht Club1818
Silversea Cruises1821
Star Clippers1818
Transocean1821
TUI Cruises1818

* bei Abfahrten außerhalb Nordamerikas gilt eine Altersgrenze von 18 sowohl für Alleinreisende als auch für die verlangte Begleitperson bei unter 18jährigen. Achtung: Das RCI-Buchungssystem akzeptiert Buchungen für unter 21jährige eventuell nicht – es ist aber definitiv möglich und über telefonische Reservierung buchbar (Stand: August 2017).

Zum Thema „Altersgrenzen“ siehe auch unseren Beitrag „Bier, Wein und Cocktails auf Kreuzfahrt erst mit 21 Jahren?

1 Kommentar zu “Mit 18 allein auf Kreuzfahrt? Nicht bei allen Reedereien!

  1. Das mit der Volljährigkeit ist schon etwas kompliziert, aber andererseits frag ich mich wirklich, welcher unter 18-jährige auf eine Kreuzfahrt möchte, ohne dass die Eltern dabei sind? Einmal wegen des Preises und zum anderen denke ich junge Leute werden, wenn sie das erste Mal Urlaub machen doch eher mit Freunden einen Partyurlaub machen, oder nicht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.