Miami bleibt größter Kreuzfahrthafen der Welt

(aktualisiert) von
Artikel drucken
Kreuzfahrt-Hafen Miami
Kreuzfahrt-Hafen Miami

Der Port of Miami ist auch in der abgelaufenen Saison 2010/11 der Spitzenreiter unter den Kreuzfahrthäfen geblieben: 4,1 Millionen Passagierbewegungen verzeichnete der Kreuzfahrthafen in Südflorida zwischen Oktober 2010 und September 2011. Genaue Zahlen hat der Hafen von Miami noch nicht veröffentlicht, die Rekordzahl von 4,15 Millionen Passagierbewegungen vom vergangenen Jahr wurde aber offenbar knapp verfehlt, trotz vielversprechendem ersten Quartal, in dem Miami noch ein Plus von fast 30 Prozent gemeldet hatte.

ANZEIGE

Miami will sich freilich von dem nur wenige Meilen entfernten Rivalen Port Everglades trotzdem die Butter nicht vom Brot nehmen lassen und plant für weiteres Wachstum in der Zukunft. Langfristig will Miami kräftig an Passagierzahlen zulegen, auf die nächsten 25 Jahre wird ein durchschnittliches Wachstum von jährlich 1,8 Prozent projiziert. Seit gut einem Jahr baut Miami an einem Straßentunnel, der die Kreuzfahrt-Terminals besser an das Autobahnnetz anbinden soll. Der Entwicklungsplan für den Hafen sieht neue Kreuzfahrtterminals vor, die bis 2035 in der Lage sein sollen, jährlich 5,9 Millionen Passagiere abzufertigen – 44 Prozent mehr als heute.

Rekordzahlen in Port Everglades

Port Everglades, Fort Lauderdale
Port Everglades, Fort Lauderdale

Der Verfolger in Fort Lauderdale holt dagegen weiter auf. Der Kreuzfahrthafen Port Everglades meldet 3.952.843 Passagierbewegungen im Geschäftsjahr 2011, was einer Steigerung um 7,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr ausmacht. Den Rekord für die meisten Passagierbewegungen an einem einzigen Tag hält Fort Lauderdale übrigens bereits: Am 20. März 2010 wurden genau 53.365 Passagiere abgefertigt – solche Zahlen sind erreichbar, wenn Oasis of the Seas oder Allure of the Seas sowohl mit der ankommenden als auch der abgehenden Kreuzfahrt eines Tages mit Vollauslastung aller Betten an Bord, also mit bis zu 6.296 Passagieren fahren.

Zu dem Wachstum trug in Port Everglades nicht unwesentlich die Allure of the Seas bei, die seit Dezember 2010 zusätzlich zur Oasis of the Seas wöchentlich von dort aus in die Karibik fährt. Diese beiden größten Kreuzfahrtschiffe der Welt allein nehmen bei Doppelbelegung der Kabinen wöchentlich 10.800 Passagiere auf. 13 Reedereien mit insgesamt 55 Schiffen laufen Fort Lauderdale an, die meisten davon als Heimathafen. Für 2012 hatte sich Port Everglades bereits Ende 2010 festgelegt: In diesem Jahr will man Miami überrunden und als Nr. 1 Kreuzfahrthafen ablösen.

Port Canaveral knackt die 3-Millionen-Marke

Port Canaveral (Bild: Port Canaveral)
Port Canaveral (Bild: Port Canaveral)

Aber auch der drittgrößte Kreuzfahrthafen der Welt, Port Canaveral bei Orlando, Florida, meldet für das Geschäftsjahr 2011 neue Passagier-Rekorde: Erstmals wurde die 3-Millionen-Marke geknackt. Exakt 3.100.199 Kreuzfahrt-Passagierbewegungen meldet Port Canveral, eine Steigerung um 16 Prozent im Vergleich zu 2010. Unter anderem debütierte im vergangenen Jahr die neue Disney Dream im Hafen von Orlando. Für 2012 rechnen die Hafen-Verantwortlichen mit weiteren Steigerungen.

Barcelona holt mit großen Schritten auf

Kreuzfahrt-Hafen Barcelona
Kreuzfahrt-Hafen Barcelona

Der größte Kreuzfahrthafen Europas und weltweit der viergrößte gleich hinter Miami, Fort Lauderdale und Orlando ist Barcelona. Und auch von dort kommen Rekordzahlen. In der Sommersaison 2011 verzeichnet man 16 Prozent mehr Kreuzfahrtpassagiere als im selben Zeitraum 2010. Das Geschäftsjahr des Kreuzfahrthafens von Barcelona entspricht – anders als bei den US-Häfen – dem Kalenderjahr, daher gibt es für das gesamte Jahr 2011 noch keine exakten Zahlen. Mitte November nannte der Hafen in einer Hochrechnung die Zahl von rund 2,5 Millionen Passagierbewegungen.

In Barcelona waren 2011 auch die drei größten in Europa fahrenden Kreuzfahrtschiffe stationiert: Norwegian Epic, Liberty of the Seas und Carnival Magic. Besonders stark sind in Barcelona aber auch MSC und Costs vertreten. Der Rekord für Passagierbewegungen in einem Tag liegt in Barcelona übrigens bei 31.000, aufgestellt am 20. August 2011.

Anders als bei den drei großen US-Häfen hat Barcelona einen vergleichsweise geringen Anteil an Turnover-Passagieren – also Kreuzfahrten, die in Barcelona starten und enden. Aber immerhin 58,5 Prozent der Passagiere waren 2011 solche Turnover-Passagiere. Da diese Passagiere bei der Zählung von Passagierbewegungen doppelt zählen – einmal beim Ein- und einmal beim Aussteigen – könnte Barcelona recht schnell zumindest zu Port Canaveral aufschließen, wenn es gelingt, diese Turnover-Rate weiter zu steigern.

Bitte unterstützen Sie uns!

Ein Mausklick genügt! Wir bekommen Vermittlungs-Provision, wenn Sie vor Online-Einkäufen oder Kreuzfahrtbuchungen auf bestimmte Links klicken. Dabei entstehen für Sie keinerlei Kosten! So funktioniert's).

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien und folgen Sie uns auch auf Twitter und/oder Facebook!

Immer aktuell informiert werden? Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen cruisetricks.de Newsletter abonnieren oder unseren  RSS-Logo RSS-Feed.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ANZEIGE
ANZEIGE

UNSERE BÜCHER

Buch-Tipp

WERBUNG
Buch-Cover Kreuzfahrt Guide 2017
Kreuzfahrt Guide 2017

Das ideale Geschenk für Neulinge genauso wie für alte Kreuzfahrt-Hasen.
bei Amazon.de ansehen ...

Gewinnspiele

Kreuzfahrt gewinnen
statt buchen:

Unsere Liste aktueller Kreuzfahrt-Gewinnspiele

Handy-Klingeltöne

Laden Sie sich Ihr Lieblings-Schiffshorn als Handy-Klingelton herunter - bei uns gratis.