Seven Seas Explorer in Monte Carlo getauft

Prinzessin Charlene von Monaco hat am Mittwochabend, 13. Juli 2016, das neue Luxus-Kreuzfahrtschiff Seven Seas Explorer getauft. Die Zeremonie fand vor der Kulisse des nächtlichen Monte Carlos am Kreuzfahrthafen des Stadtstaates Monaco statt.

ANZEIGE

Prinzessin Charlene von Monaco taufte die Seven Seas Explorer mit den Worten: „Ich taufe dieses Schiff, Seven Seas Explorer. Möge Gott sie segnen und alle, die auf ihr fahren.“ Anschließend durchschnitt sie ein Band und lies damit eine Champagnerflasche am Schiffsrumpf zerschellen.

Highlight, neben der Taufe des Schiffs selbst, war ein Auftritt des Star-Tenors Andrea Bocelli, der ein kurzes Konzert mit Opern-Melodien wie „La Donna e Mobile“ sowie einigen Hits wie „Volare“ und „I Can’t Help Falling in Love with You“ gab.

Taufe der Seven Seas Explorer (Bild: RSSC)
Taufe der Seven Seas Explorer (Bild: RSSC)

Zu den Taufgästen gehörten Reederei-Mitarbeiter und -Verantwortliche wie RSSC-CEO Jason Montague und der CEO der Norwegian Cruise Line Holdings Frank del Rio. Eingeladen waren auch Medien- und Reisebüro-Vertreter sowie Stammgäste von Regen Seven Seas, darunter der Spitzenreiter mit insgesamt 2.073 Nächte an Bord der Regent-Schiffe.

Die Seven Seas Explorer ist laut Reederei das luxuriöseste Kreuzfahrtschiff der Welt und der erste Neubau von Regent Seven Seas Cruises seit Indienststellung der Seven Seas Navigator 2003. Ein Schwesterschiff zur Seven Seas Explorer ist für Frühjahr 2020 geplant.

Auf cruisetricks.de finden Sie eine umfassende Bildergalerie zur Seven Seas Explorer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.