"Family Ocean View"-Kabine (Bild: Holland America Line)

Koningsdam: Familien und Singles im Fokus

Familien und Alleinreisende stellt Holland America Line bei ihrem für 2016 geplanten, neuen Flaggschiff Koningsdam stärker heraus. Mit neuen Kabinenkategorien sollen speziell diese Zielgruppen künftig besser bedient werden.

ANZEIGE

Als erstes Schiff der Holland America Line bekommt die Koningsdam 32 so genannte „Family Ocean View“-Kabinen, die mit einer Fläche von 20,6 bis 21,5 Quadratmetern Platz für bis zu fünf Personen in einer Kabine bieten sollen. Dazu gehört auch ein zweites Badezimmer. Die neuen Familien-Kabinen sind Außenkabinen ohne Balkon.

Bereits die Schwesterreederei Carnival Cruise Lines hatte kürzlich für ihr ebenfalls für 2016 geplantes, neues Flaggschiff Carnival Vista große Familien-Kabinen für bis zu fünf Personen angekündigt. Offenbar liegen Familien als Zielgruppe bei Carnival Corp. markenübergreifend im Trend.

Weiter ausbauen will Holland America Line auch das Angebot für Alleinreisende: Die Koningsdam wird zwölf dezidierte Einzelkabinen mit einer Fläche von 11 bis 16 Quadratmetern bekommen. Ein Trend zum Einbau von Einzelkabinen bei Kreuzfahrtschiff-Neubauten ist industrieweit bei vielen Reedereien zu beobachten, allerdings nach wie vor mit nur recht zögerlicher Umsetzung.

Bereits seit langem bietet Holland America Line übrigens als einzige Kreuzfahrt-Reederei für Singles auf allen Schiffen der Flotte ein „Single Partner Program“ an, bei dem die Reederei an Alleinreisende gleichgeschlechtliche Mitbewohner für Doppelkabinen vermittelt, sodass auch Alleinreisende lediglich den normalen Reisepreis ohne Einzelzuschlag bezahlen. Findet die Reederei keinen passenden Kandidaten, bekommt der Single-Reisende die Kabine ohne Zuschlag für sich allein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.