Restaurant-Sensation auf der Celebrity Eclipse

Ein außergewöhnliches kulinarisches Highlight hat Celebrity Cruises für die neue Celebrity Eclipse angekündigt: das Spezialitätenrestaurant QSINE. Mit eigentlich vertrauten, aber kreativ völlig neu kombinierten Gerichten soll der Gast überrascht und begeistert werden. Auf der Speisekarten stehen so exotisch anmutende Speisen wie BBQ-Rib-Frühlingsrollen, Taco Royale (mit Black Angus Sirlois Steak), Lava Crab (Alaska King Crab serviert auf einem heißen Stein) oder Meatball Trilogy (verschiedene Fleischbällchen aus Kobe-Rind, Lamm und Truthahn). Ebenso ungewöhnlich, wie die Gerichte selbst sind, soll auch die Präsentation ausfallen, mit teils extra für diese Gerichte gestalteten Tellern und Platten.

ANZEIGE

Die Weinkarte des QSINE soll überwiegend Öko-Weine anbieten und rund 100 Weine umfassen. Statt Speisekarte gibt es im QSINE ein modernes, quadratisches Touch-Screen-Gerät, das schon die Auswahl der Speisen und Weine zu etwas Ungewöhnlichen machen soll.

Ungewöhnlich ist auch der legere Dresscode, nämlich „smart casual“ und die Tatsache, dass es keine Altersbeschränkungen geben soll, also auch Kinder mit ihren Eltern im QSINE speisen können. Das QSINE wird als Spezialitätenrestaurant 30 Dollar Zuzahlung kosten (UPDATE 4.3.2013: Seit 1. März 2013 kostet das Qsine 45 Dollar Zuzahlung). Eine Platzreservierung über das Online-Buchungssystem von Celebrity bereits vor der Kreuzfahrt ist übrigens möglich und auch empfehlenswert.

Celebrity Cruises hat bereits jetzt einen guten Ruf für exzellentes Essen auf See und will mit dem QSINE diese Stellung noch weiter ausbauen. Das QSINE ist insofern etwas wirklich Neues im Kreuzfahrtgeschäft, als Celebrity damit komplett die ausgetretenen Pfade verläßt, nicht mit der zehnten Variante einer italienischen Trattoria oder dem fünfzehnten Steakhaus auf See antritt, nicht auf die Optimierung und Weiterentwicklung bewährter Restaurant-Typen setzt, sondern ein auf Kreuzfahrtschiffen ganz neues Konzept entwickelt hat.

Das Wort QSINE ist übrigens ein typisches amerikanisches Buchstabenspiel mit dem trendingen Hang zur Abkürzung. Spricht man das „Q“ aus, klingt das ähnlich wie „CU“, und schon ergibt sich das englische Wort „Cuisine“. Ganz ähnlich wie die kreativen Gerichte im QSINE ist auch der Name ungewöhnlich, der Inhalt aber nicht abgedreht, sondern kreativ und reizvoll. Ob das QSINE dem selbst gesteckten, hohen Anspruch gerecht werden kann, wird sich aber natürlich erst im April zeigen, wenn die Celebrity Eclipse – das dritte Schiff der Solstice-Klasse – zu ihrer ersten Fahrt antritt.

1 Kommentar zu “Restaurant-Sensation auf der Celebrity Eclipse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.