Royal Caribbean International bestellt drittes Icon-Class-Schiff

Royal Caribbean International bekommt 2025 ein drittes Kreuzfahrtschiff der neuen Icon Class. Ein entsprechender Vertrag wurde mit der Meyer-Werft im finnischen Turku abgeschlossen.

Die neue „Icon“-Schiffsklasse wird die erste der RCI-Flotte mit umweltfreundlichem LNG-Antrieb sein. Die ersten beiden Schiffe dieser Klasse sollen 2022 und 2024 in Dienst gehen, das jetzt zusätzlich bestellte Schiff 2025.

Die neuen 5.000-Passagiere-Schiffe von Royal Caribbean mit einer Tonnage von rund 200.000 BRZ werden etwa die gleiche Größe haben wie die Global Clas von Star Cruises (ab 2020) und die World Class von MSC (ab 2022) und sich mit diesen Schiffsklassen um Platz zwei der Liste der größten Kreuzfahrtschiffe der Welt streiten – hinter RCIs noch größerer Oasis Class.

Insgesamt hat Royal Caribbean mit seinen Kreuzfahrt-Marken RCI, Celebrity, Azamara, Silversea sowie der 50-Prozent-Beteiligung an TUI Cruises und der 49-Prozent-Beteiligung an Pullmantur Cruceros mit dem dritten Icon-Class-Schiff derzeit 17 neue Kreuzfahrtschiffe bis 2026 in Planung oder bereit im Bau.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.