Mit unserem kostenlosen Newsletter sind Sie immer bestens informiert – gleich abonnieren!
AIDAcosma nach dem Ausdocken in Papenburg (Bild: AIDA Cruises)

AIDAcosma verspätet sich, AIDAnova übernimmt Kanaren-Route

Die AIDAcosma wird später in Dienst gestellt als geplant. Einen genauen Termin nennt AIDA noch nicht. Die Routen der AIDAcosma auf den Kanaren übernimmt ihr Schwesterschiff AIDAnova. Deren Winter-Routen im Orient wiederum fährt nun die AIDAbella.

In einer Pressemitteilung schreibt AIDA Cruises zur Verspätung der AIDAcosma: „Unter Berücksichtigung des aktuellen Fertigungsstandes von AIDAcosma wird mehr Zeit benötigt, um das Schiff auf den Gästebetrieb vorzubereiten. Details zum Start von AIDAcosma werden zu einem späteren Zeitpunkt mitgeteilt.“

Die AIDAcosma wird derzeit in der Meyer-Werft in Papenburg gebaut. Sie ist nach der AIDAnova das zweite AIDA-Kreuzfahrtschiff, das mit umweltfreundlichen Flüssiggas (LNG) angetrieben wird. Der ursprünglichen Planung vor der Pandemie zufolge hätte die AIDAcosma bereits im Frühjahr 2021 in Dienst gehen sollen. Wie auch viele andere Kreuzfahrtschiff-Neubauten verzögerte sich ihre Fertigstellung aus vielfachen Gründen in Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie.

AIDAnova übernimmt für AIDAcosma

Die AIDAnova kommt daher nun am 14. Dezember 2021 nach Hamburg, von wo aus sie zwei Kurzreisen nach Norwegen führt, bevor sie am 22. Dezember zur Weihnachts- und Silvesterreise von Hamburg nach Gran Canaria aufbricht.

Die Kreuzfahrten der AIDAnova übernimmt die AIDAbella beginnend mit der Reise „Von Mallorca nach Dubai“ ab 6. November 2021. Die AIDAbella war bislang für den Neustart im Winter noch nicht eingeplant, ist also ein zusätzliches Schiff, das für AIDA im Dezember wieder in Dienst gehen wird.

Die Orient-Routen der AIDAbella beinhalten einen langen Aufenthalt in Dubai, wo die Weltausstellung Expo stattfindet. Angelaufen werden auch Abu Dhabi sowie Muskat im Oman. Zu einigen Kreuzfahrt-Terminen liegen auch Doha in Katar sowie oder Manama in Bahrain auf der Fahrtroute.

Auf der AIDAbella wird bei diesen Reisen und den bisherigen Regeln von AIDA zufolge eine Impfpflicht für ausnahmslos alle Passagiere gelten, ebenso auf den Norwegen-Kurzreisen der AIDAnova. Auf den Kanaren hingegen wird es auf der AIDAnova, folgt man den bislang für die AIDAcosma veröffentlichten Regeln, Ausnahmen für Kinder unter 12 Jahren geben. Für sie genügt ein PCR-Test.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Neue Kommentare werden aus technischen Gründen oft erst einige Minuten verzögert angezeigt.
Consent Management Platform von Real Cookie Banner