Mit unserem kostenlosen Newsletter sind Sie immer bestens informiert – gleich abonnieren!
Carnival Triumph (2010 in Cozumel)

Carnival Triumph wird zur Carnival Sunrise

Carnival Cruise Line unterzieht die Carnival Triumph im Frühjahr 2019 einer so grundlegenden Renovierung und Modernisierung, dass das Schiff anschließend einen neuen Namen bekommt: Carnival Sunrise.

Update 28. März 2019: Taufpatin wird Kelly Arison, Tochter von Carnival Corporation Chairman Micky Arison. Die Taufe findet am 23. Mai 2019 in New York statt.

200 Millionen Dollar will Carnival Cruise Line in die künftigen Carnival Sunrise investieren. Stattfinden soll die Modernisierung im Frühjahr 2019, beginnen am 1. März 2019 für zwei Monate in der Navantia-Werft im spanischen Cadiz. Eine ähnlich umfassende Renovierung hatte Carnival bereits 2013 mit der Carnival Destiny vollzogen, die seitdem Carnival Sunshine heißt.

Zum Renovierungsprogramm zählt neben neuen Design und Modernisierung aller Kabinen vor allem auch die Einführung des Bar- und Restaurant-Konzepts der neueren Carnival-Schiffe beispielsweise mit dem Comedy Club „Limelight Lounge“ oder dem Restaurant „Guy’s Pig & Anchor Bar-B-Que Smokehouse“ sowie eine Erweiterung der des Spa, der Bereiche für Kinder und für Shops an Bord und einem komplett neuen Wasserpark mit Wasserrutschen.

Nach der Modernisierung wird die Carnival Sunrise ab 29. April 2019 einige Reisen zu den Bahamas ab Norfolk in Virginia absolvieren, bevor sie die Sommersaison von New York aus zu den Bermudas, in die Karibik und nach Neuengland fährt und ab Oktober dann von Fort Lauderdale aus Bahamas- und Karibik-Kreuzfahrten anbietet.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Neue Kommentare werden aus technischen Gründen oft erst einige Minuten verzögert angezeigt.
Consent Management Platform von Real Cookie Banner