Carnival Victory (Bild: Tomas Fano, CC BY-SA 2.0)

Carnival Victory wird nach Renovierung zur Carnival Radiance

Carnival Cruise Line unterzieht die 18 Jahre alte Carnival Victory einer derart umfassenden Renovierung, dass sie anschließend den neuen Namen „Carnival Radiance“ bekommt. Die Renovierung wird von März bis April 2020 stattfinden und rund 200 Millionen Dollar kosten.

Die Arbeiten werden bei Navantia im spanischen Cadiz durchgeführt und sollen 38 Tage im Trockendock beinhalten. Während des Umbaus sollen auch 100 zusätzliche Kabinen eingebaut, die vorhandenen Kabinen modernisiert und mehrere neue Bars und Restaurants hinzukommen. Zu den für dieses Schiff neuen Restaurants zählen Cucina del Capitano, das Fahrenheit-555-Steakhaus, Guy’s Pig & Anchor Bar-B-Q Smokehouse, Bonsai Sushi und Chef’s Table.

Am obersten Deck erhält die Carnival Radiance einen neuen Wasserpark mit zwei großen Wasserrutschen, einen Hochseilgarten, Basketballplatz und eine Minigolf-Anlage. Außerdem kommt ein für Erwachsene reservierter Bereich namens Serenity hinzu. Das Spa wir vergrößert.

Eine ähnlich aufwändige Renovierung hatte Carnival Cruise Line bereits 2013 mit der Carnival Destiny vollzogen, die seitdem unter ihrem neuen Namen Carnival Sunshine fährt. Das 19 Jahre alte Schwesterschiff der Carnival Victory, die Carnival Triumph, wird 2019 ebenfalls renoviert.

Die Carnival Victory, künftige Carnival Radiance, wurde im Jahr 2000 als drittes von insgesamt fünf Schiffen der Triumph Class gebaut und bietet bei einer Tonnage von BRZ 101.509 bislang Platz für 2.764 Passagiere.

(Titelbild: Tomas Fano, CC BY-SA 2.0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.