Die obligatorischen Erinnerungs-Fotos

Im süditalienischen Hafen steht ein römischer Legionär, in der Karibik gerne mal ein Pirat und natürlich ist schon beim ersten Betreten des Kreuzfahrtschiffes das Erinnerungsfoto hinter dem überdimensionierten Rettungsring unausweichlich. Später gibt’s die ganzen schönen Fotos dann im bordeigenen Fotostudio für 10 Euro und mehr pro Stück zu kaufen.

Sind wir ehrlich: Diese Fotos braucht eigentlich kein Mensch. „Nein“ sagen schon beim Fotografieren ist erlaubt und wird respektiert. Ein schlechtes Gewissen ist aber auch danach fehl am Platze, wenn man sich zwar in sein Foto-Schicksal ergeben hat, hinterher die Bilder aber nicht kauft.

Tipp: Wer sich ein schönes Erinnerungsfoto von der Kreuzfahrt mit nach Hause bringen will – der Sekt-Empfang beim Kapitän ist dafür eine hervorragende Gelegenheit. Aber auch wer gerne ein schönes Familienfoto haben möchte, ist in den Studios der Bordfotografen durchaus nicht schlecht bedient. Die Preise zu Hause im Fotostudio sind meist höher.

hier geht's weiter: Spezialitäten-Restaurants >

Kommentar schreiben

Danke für gute Arbeit!

Wir lassen uns weder zu Kreuzfahrt-Bashing drängen, noch reden wir Unternehmen nach dem Mund. Das ist oft ein unbequemer und steiniger Weg, verlangt fundierte Recherche und verzichtet auf populistische Schlagzeilen.
Wir möchten Sie auch nicht mit vielen Werbe-Bannern nerven. Deshalb bitten wir Sie um eine freiwillige Unterstützung. Wenn Sie finden, dass wir gute Arbeit leisten oder wenn Sie konkret von Cruisetricks.de profitieren, fördern Sie uns bitte regelmäßig (ab 1 Euro monatlich) via oder unterstützen Sie uns einmalig via oder LATERPAY jetzt mit 1 € unterstützen, später zahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.