Josh Weinstein (Bild: Carnival Corp.)

Josh Weinstein folgt auf Arnold Donald als Präsident und CEO der Carnival Corp.

Josh Weinstein übernimmt zum 1. August 2022 die Posten als Präsident und CEO des weltgrößten Kreuzfahrt-Unternehmens Carnival Corp. Der derzeitige Präsident und CEO Arnold Donald wechselt als Mitglied und stellvertretender Vorsitzender in den Verwaltungsrates.

Der künftige Carnival-CEO Josh Weinstein (48) ist seit 20 Jahren bei der Carnival Corporation tätig. In den vergangenen zwei Jahren während der Pandemie war er Chief Operations Officer des Unternehmens und damit für alle wichtigen operativen Funktionen verantwortlich, einschließlich des globalen Schiffsverkehrs, Häfen und Destinationen, der globalen Beschaffung, der globalen IT und der globalen Rechnungsprüfung. Während dieser Zeit leitete er auch Carnival UK, die Betriebsgesellschaft von P&O Cruises (UK) und Cunard, die er zuvor drei Jahre lang als Präsident direkt geführt hatte.

Vor seiner Tätigkeit bei Carnival UK war Weinstein zehn Jahre lang Finanzchef der Carnival Corp. und hatte in dieser Zeit die Bereiche Finanzen, Steuern, Versicherungen sowie Finanzplanung und Finanzanalyse unter sich. Von 2002 bis 2007 war Weinstein als Jurist in der Rechtsabteilung des Unternehmens tätig.

„Josh ist eine bewährte Führungskraft, die im gesamten Unternehmen hohes Ansehen genießt, da er in wichtigen Führungspositionen tätig war, während seiner Amtszeit starke Geschäftsergebnisse erzielte und eine wesentliche Rolle dabei spielte, das Unternehmen durch die globale Pandemie zu führen“, schreibt der aktuelle CEO und Präsident Arnold Donald in eine Pressemitteilung. Arnold Donald steht seit neun Jahren an der Spitze der Carnival Corp.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Neue Kommentare werden aus technischen Gründen oft erst einige Minuten verzögert angezeigt.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner