Kiellegung für die Seven Seas Splendor

Kiellegung für die Seven Seas Splendor in Ancona

Mit der Münzzeremonie und Kiellegung hat am 28. Juni 2018 in der Fincantieri-Werft in Ancona die nächste Bauphase für die Seven Seas Splendor begonnen. Das Ultraluxus-Kreuzfahrtschiff soll am 7. Februar 2020 auf Jungfernreise von Barcelona nach Miami gehen.

ANZEIGE

Cruisetricks.de war bei der Münzzeremonie und Kiellegung für die Seven Seas Splendor in Ancona dabei und hat Bilder und Impressionen von den Feierlichkeiten mitgebracht.

Die Münzzeremonie bei der Kiellegung eines Schiffs geht bis auf eine Tradition der Römer zurück, die Münzen als Glückssymbol für Schiffe betrachteten und sich von ihnen Erfolg und einträgliche Geschäfte mit den Schiffen erhofften. Bei der modernen Variante werden die Münzen in einem kleinen Kasten – meist nahe des Kiels – eingeschweißt. Für die Seven Seas Splendor haben Werft und Reederei sich drei Münzen ausgewählt: eine antike, römische Münze, eine spanische Münze aus dem 17. Jahrhundert sowie eine Gedenkmedaille an den Tag der Kiellegung.

Giovanni Stecconi, Direktor der Fincantieri-Werft in Ancona, und Jason Montague, President und CEO von Regent Seven Seas Cruises, legten persönlich Hand an und verschlossen das Kästchens mit den drei Münzen mit einer Schweißnaht. Anschließend signierten sie den Schweißerhandschuh.

Kiellegung für die Seven Seas Splendor
Kiellegung für die Seven Seas Splendor

Nach der Münzzeremonie hob der riesige Werft-Kran der Fincantieri-Werft in Ancona ein Mittelstück des künftigen Kreuzfahrtschiffs ins Trockendock hinab, um es dort zu positionieren. Zu dieser symbolischen Kiellegung gab es dann auch den kirchlichen Segen für das Schiff und die Teilnehmer an der Zeremonie vom Werft-Priester.

Außerdem stellte Regent Seven Seas Cruises in Ancona die 1:1-Modelle von zwei Suiten-Typen auf der Seven Seas Splendor vor – Details dazu im Beitrag „Ein Blick in die Suiten der Seven Seas Splendor – lange, bevor das Schiff in Dienst geht“.

Kiellegung für die Seven Seas Splendor
Kiellegung für die Seven Seas Splendor

Die Seven Seas Splendor wird eine Tonnage von rund BRZ 55.250 haben und Platz für 750 Passagiere bieten, die an Bord alle in Suiten mit Balkon wohnen. Das Kreuzfahrtschiff ist weitgehend baugleich zur 2016 in Dienst gestellten Seven Seas Explorer (siehe „Seven Seas Explorer: Opulenter Luxus in traditionellem Stil“).

Kiellegung für die Seven Seas Splendor als interaktives 360-Grad-Bild:

ANZEIGE

(Empfehlung: Vollbild-Modus lässt sich mit dem Button rechts unten aktivieren/deaktivieren.)

Die Jungfernfahrt für die Seven Seas Splendor ist für den 7. Februar 2020 geplant. Von Barcelona aus fährt das Schiff auf einer 14-Nächte-Reise über Sevilla, Madeira und die Bermudas nach Miami. Anschließend fährt sie zunächst zweimal durch den Panama-Kanal, dann in die Karibik und entlang der US-Ostküste, bevor sie für die Sommersaison 2020 ins Mittelmeer zurückkommt.

Die Münzzeremonie und symbolische Kiellegung für die Seven Seas Splendor fand am 28. Juni 2018 bei bestem Sommerwetter in Ancona statt. Deshalb habe ich von dieser Kurzreise auch noch einige Bilder von Ancona selbst mitgebracht.

Anmerkung*: Cruisetricks.de war zur Kiellegung der Seven Seas Splendor in Ancona auf Einladung von Regent Seven Seas Cruises.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.