MSC Seaside

Neues Terminal in Miami und Taufe der MSC Seaside

Pünktlich zur Ankunft und Taufe der MSC Seaside in Miami hat der Kreuzfahrthafen Miami ein neues Terminal eröffnet. Terminal F ist speziell für die großen, neuen Schiffe von MSC konzipiert.

ANZEIGE

Die offizielle Eröffnung des Terminals F fand am 7. Dezember statt, am 21. Dezember legt die MSC Seaside erstmals hier an. Auch die Taufe des neuen MSC-Kreuzfahrtschiffs findet am 21. Dezember hier statt – und wird per Live-Stream im Internet übertragen. Die Übertragung der Tauf-Feier beginnt nach deutscher Zeit am 22. Dezember um 0:30 Uhr.

Taufpatin der MSC Seaside ist, wie bei MSC traditionell, Sophia Loren. Als Stargäste erwartet MSC für die Taufzeremonie den langjährigen Quarterback der Miami Dolphins, Dan Marino, musikalische Auftritte werden unter anderem Ricky Martin und Andrea Bocelli haben.

Neues Kreuzfahrt-Terminal F

Miamis Terminal F hat eine Gesamtfläche von knapp 3.600 Quadratmetern auf zwei Ebenen, und Sitzgelegenheiten im Wartebereich für bis zu 1.500 Passagiere, die an insgesamt 60 Check-in-Schaltern einchecken können. Das Terminal ist mit moderner Computertechnik ausgestattet, die mit den Smart-Ship-Funktionen der MSC Seaside korrespondiert.

Für Suiten-Passagiere im MSC-Yacht-Club gibt es eine eigene VIP-Lounge mit gut 100 Quadratmetern Fläche, außerdem einen eigenen Wartebereich für größere Reisegruppen mit 280 Quadratmetern Fläche.

Terminal F wird zunächst für die MSC Divina und MSC Seaside genutzt. 2019 wird auch die MSC Meraviglia von hier aus in die Karibik fahren und die beiden für 2021 und 2023 geplanten Neubauten der Seaside-Evo-Baureihe werden wohl ebenfalls hier ihre Basis haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.