Die "Normandie" auf großer Fahrt (Bild: Vick the Viking, CC BY 2.0)

Nostalgie pur: historische Kreuzfahrt-Videos

Wie die Kreuzfahrt heutzutage aussieht, weiß jeder Kreuzfahrt-Fan. Aber wie ging es in den Anfängen zu? Wovon träumten Menschen, die in den 1960er-Jahren eine Schiffsreise zu den Bermudas unternahmen? Wie fühlte sich eine Reise auf der Queen Elizabeth 1948 an?

ANZEIGE

Cruisetricks.de hat einige historische Videos von Oceanlinern und Kreuzfahrten aus den 1940er-, 50er- und 60er-Jahren zusammengestellt, die einen kleinen Einblick in die nostalgische Welt der Seefahrt vor über 50 Jahren geben, als Flugzeuge noch als exotisch und elitär galten, Hawaii eine von Deutschland aus nur per Weltreise mit einem Schiff erreichbare Trauminsel war und legere Kleidung im heutigen Sinne an Bord ziemlich unüblich war.

Unsere virtuelle Reise führt uns zu den Bermudas, nach Hawaii, nach Barbados und Alaska. Wir erleben in den Videos Reisen von 1930 mit der SS Bremen, mit der TS Berlin über den Atlantik, von 1948 mit der RMS Queen Elizabeth und wir fahren 1965 mit der SS United States von Bremerhaven nach New York.

Den krönenden Abschluss bildet eine 20minutige Dokumentation über die RMS Queen Elizabeth.

Eine Reise zu den Bermudas 1939 mit der „Monarch of Bermuda“, Furness Bermuda Line:

Und gleich noch einmal zu den Bermudas mit Furness Bermuda Line, diesmal 1948:

Hawaii – so kitschig, wie es nur geht … mit Schiffen der Matson Navigation Company in den 1930er-Jahren:

Mit der SS Homeric nach Barbados, irgendwann in den 1960er-Jahren:

Alaska 1954 mit der SS Alaska der Alaska Steamship Company:

1930er-Jahre-Charme auf dem Schnelldampfer Bremen des Norddeutschen Lloyd:

Mit der TS Bremen von Bremerhaven nach New York:

… und die gleiche Strecke noch einmal mit der SS United States 1965:

Natürlich darf die Königin der Meere nicht fehlen: RMS Queen Elizabeth 1948

6 Kommentare zu “Nostalgie pur: historische Kreuzfahrt-Videos

  1. Hallo Cruisetricks,

    die Videos sind schon klasse!

    Aber: es hat keine TS Berlin gegeben Das gezeigte Schiff ist die TS Bremen (ex Pasteur).
    Mein Großvater war Chefkoch auf der Bremen, war dort mehrmals an Bord.
    Die alte MS Berlin war die ex Gripsholm.
    Es war eine schöne Zeit – „früher war einfach mehr Lametta!“.

    Heute gibt es fast nur Party Vessels – nicht unsere Welt.
    Meine Frau und ich fahren sehr gerne auf HAL oder Cunard. Alte Norddeutscher Lloyd Mitglieder fahren auch nicht HAPAG!! Soviel Zeit muss ein.

  2. Zuerst ein klasse Artikel mit spannenden Hintergrundinfos zur Kreuzfahrtgeschichte. Vor allem die Dokumentation über die RMS Queen Elizabeth hat mich begeistert. Vielen Dank und Liebe Grüße Marcel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.