Prinsendam in Cagliari 2018 (Foto: Carmen Winkler)

Phoenix kauft die Prinsendam von Holland America Line

Phoenix Reisen hat die Prinsendam von Holland America Line gekauft. Noch bis Juni 2019 chartert HAL das Schiff allerdings zurück und führt die Reisen bis dahin wie geplant durch.

ANZEIGE

Die Prinsendam wurde 1988 als Royal Viking Sun für Royal Viking Line gebaut. Von 1994 bis 1998 fuhr sie für Cunard, von 1999 bis 2002 für Seabourn als Seabourn Sun. Seit 2002 war das Schiff dann als Prinsendam Teil der Holland-America-Line-Flotte.

Das Schiff hat eine Tonnage von BRZ 37.983 und bietet Platz für 835 Passagiere. Welche Pläne Phoenix Reisen ab Juli 2019 für das Schiff hat, ist noch nicht bekannt. Ein großes Interesse an dem Schiff zur Erweiterung der eigenen Flotte wurde Phoenix schon seit Jahren nachgesagt.

Update 3.7.2018: Phoenix Reisen hat den neuen Namen bekanntgegeben: MS Amera wird die Prinsendam künftig heißen und nach einem Werftaufenthalt im August 2019 für Phoenix Reisen in Fahrt gehen.

Für die bereits gebuchten Kreuzfahrten auf der Prinsendam ab Juli 2019 will Holland America Line seine Passagiere übrigens auf ähnliche Reisen der Rotterdam, Volendam und Veendam umbuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.