Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Impressionen von Cunards Queen Anne

cruisetricks.de Kreuzfahrt-Podcast
Bitte unterstützen Sie die Produktion des Podcasts einmalig via Paypal oder dauerhaft per Steady. Unterstuetze uns auf Steady

Cunard Line hat ein neues Kreuzfahrtschiff, die Queen Anne. Am 3. Mai 2024 ging sie auf Jungfernfahrt. Zwei Tage davor war cruisetricks.de an Bord und konnte sich ein wenig umsehen.

Wir berichten in dieser Podcast-Episode über das neue Kreuzfahrtschiff von Cunard Line – das vierte in der Flotte neben der Queen Mary 2, Queen Victoria und Queen Elizabeth und das 249. seit Bestehen der traditionsreichen Reederei.

Im Podcast diskutieren wir insbesondere die Herausforderung, ein neues Kreuzfahrtschiff für eine so traditionsreiche Reederei zu konzipieren und den richtigen Mittelweg zwischen Tradition und Moderne zu finden – und wie gut das mit der Queen Anne gelungen ist.

Wie sieht die Queen Anne aus? Wie interpretiert Cunard den gediegenen Stil der britischen Reederei auf diesem Schiff neu? Wie funktioniert der Ansatz eines modernen, frischen und zugleich auf die Gewohnheiten und Wünsche der Stammkunden Rücksicht nehmenden Konzepts? Und natürlich sprechen wir ein wenig über die Features des Schiffs, Pools, Restaurants und vieles mehr sowie einige Besonderheiten von Cunard Line.

After-Show als Bonus und Extra-Podcast für unsere Steady-Abonnenten

In der After-Show beschäftigen wir uns diesmal über ein ganz pragmatisches Thema auf Reisen: die richtige Uhrzeit auf Reisen. Mit welcher Strategie stellt man sicher, dass das Handy immer die richtige – sprich: die am Kreuzfahrtschiff geltende – Uhrzeit anzeigt? Das klingt trivial, ist es aber nicht. Denn automatische Zeit, Datum und Zeitzone funktioniert am Schiff nicht zuverlässig. Woran das liegt und wie man sich behelfen kann, das ist Thema dieser After-Show.

Die After-Show, ebenso wie die werbefreie Version des Podcasts, ist ein besonderes Goodie exklusiv für unsere Unterstützer via Steady, das wir in einem eigenen, kleinen Podcast bereitstellen. Bei Steady finden Sie als Abonnent eine einfache Anleitung, wie Sie diesen Podcast inklusive der werbefreien Haupt-Show abonnieren können.

Werbefrei hören den Podcast all diejenigen von Ihnen, die uns mit einem Steady-Abonnement monatlich unterstützen. Den Podcast und die After-Show gibt es deshalb für Steady-Abonnenten an einem Stück komplett und ohne Werbeunterbrechungen über den personalisierten RSS-Podcast-Feed bei Steady – siehe oben.

Anmerkung*: Cruisetricks.de reist zur Queen Anne auf Einladung von Cunard Line.
X

Hinweise zur redaktionellen Unabhängigkeit und zu Werbung

Cruisetricks.de reist zur Queen Anne auf Einladung von Cunard Line.

In unserer unabhängigen, journalistischen Berichterstattung lassen wir uns durch Einladungen, Produkt-Links, Sponsoring oder Ähnliches nicht beeinflussen.

Auch bei explizit als Werbung gekennzeichneten Beiträgen achten wir auf korrekte Fakten und Fairness gegenüber unseren Lesern.

Mehr Infos und Erläuterungen zu diesem Thema finden Sie im Beitrag "Transparent und ehrlich".

Der Text kann sogenannte Affiliate-Links - also Werbe-Links - enthalten, die wir deutlich mit dem Anzeigen-Icon-Symbol als ANZEIGE kennzeichnen. Solche Links füren teils auch zu Amazon. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

2 Kommentare

Über den Autor: FRANZ NEUMEIER

Franz Neumeier
Über Kreuzfahrt-Themen schreibt Franz Neumeier als freier Reisejournalist schon seit 2009 für cruisetricks.de und einige namhafte Zeitungen und Zeitschriften. Sein Motto: Seriös recherchierte Fakten und Hintergründe statt schneller Schlagzeilen und Vorurteile, damit sich jeder seine eigene Meinung bilden kann. TV-Reportagen zitieren ihn als Kreuzfahrt-Experten und für seine journalistische Arbeit wurde er mehrfach ausgezeichnet. Er wird regelmäßig in die Top 10 der „Reisejournalisten des Jahres“ gewählt und gewann mit cruisetricks.de mehrfach den „Reiseblog des Jahres“-Award.

2 Gedanken zu „Impressionen von Cunards Queen Anne“

  1. Moin zusammen,

    Mein erster Eindruck aufgrund der Fotos: „sehr farbenfroh“. Deutlich mehr „Buntheit“ als ich es von den drei anderen Schiffen kenne. Elizabeth und Victoria wirkten auf mich wie eine geschrumpfte Queen Mary 2. Ebenso gediegen und absulut derselbe Stil, die weitläufigen Promenaden und was man von QM2 als „groß“ empfindet, natürlich deutlich enger, aber immer noch großzügig. Der Fläche-Pax-Ratio ist bei Cunard immer großzügig. Die Kabinen auf QA finde ich in ihrem traditionellen Ambiente sehr angenehm, ich mag das Gediegene, gerade weil es hier zu den öffentlichen Bereichen kontrastiert.

    Ein neues Cunard-Schiff würde mich, zumindest für eine Kurzkreuzfahrt, durchaus locken. Von QM2 war ich aufgrund des technischen Zustands enttäuscht, denn der Zahn der Zeit hat innen wie außen heftig genagt in den 20 Jahren. Auf meiner letzten Transatlantiktour hatte ich eine rollstuhlgerechte Außenkabine. Heieiei, das Bad hatte wirklich Krankenhausniveau, im negativen Sinne… höchste Zeit für Generalsanierung. Bissi neue Farbe wird nicht reichen.

    Weltreise… hatte ich auch mal erwogen für meine Zeit nach Ende meines Berufsleben, so habe ich da mal einiges gescannt. Cunard scheidet da aus, denn sie haben auffällig geringe Zahl von Hafenstopps. Die von Franz zitierte Weltumrundung von 111 Nächten hat nur 39 Hafenstopps, vor einigen Jahren waren es noch 45. Andere Reedereien bieten mehr, bis zu 90 auf vergleichbaren Routen. So viele Seetage würden mich einschläfern, und bis heute bin ich unentschlossen, ob ich das allgemein so lange auf einem Schiff aushalte.
    Ich hoffe, dass man den traditionellen British High Tea mit Streichquartett weiterhin im Angebot hat.

  2. Lieber Volker, um die eine Frage schnell zu beantworten: Ja, den High Tea gibt es auch auf der QA. Die Atmosphäre ist in dem viel moderner gestalteten Queens Room halt wahrscheinlich eine ganz andere.
    Herzliche Grüße
    Franz

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Neue Kommentare werden aus technischen Gründen oft erst einige Minuten verzögert angezeigt.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner