Allure of the Seas

75 Unterschiede zwischen Allure of the Seas und Oasis of the Seas

Allure of the Seas‘ Kapitän Hernan Zini hat in einem seiner Videos von „100 Upgrades“ der Allure im Vergleich zur Oasis of the Seas gesprochen. Wir haben uns an Bord auf die Suche nach Veränderungen und Neuheiten gemacht und haben 75 gefunden. Je nachdem, wie genau man es nimmt, würde man sicherlich auf viele Hundert kommen, wenn man beispielsweise jedes einzelne der „Small Wonders“ und die vielen Skulpturen und Gemälde an Bord mitzählt.

ANZEIGE

Einige der Änderungen sind offensichtlich, andere etwas subtiler. In unserer Liste haben wir die Neuigkeiten fett markiert, auf die wir abseits der offensichtlichen Veränderungen auf der Allure of the Seas besonders aufmerksam machen wollen. Viele weitere sind einfach der Vollständigkeit halber und für besonders detailverliebte Leser aufgeführt. Wer die Liste durchschaut wird sicherlich bald merken: Wir selbst gehören auch zu diesen Detailverliebten ;-)

Grundsätzliches

  • Die Rettungsboote sind etwas nach hinten versetzt, anderer Wellenabweiser
  • 5 Zentimeter länger
  • anderer Schiffsname ;-)
  • Abfahrtstag Sonntag (Oasis: Samstag)
  • Taufpatin ist 3D-Charakter Fiona (Oasis: 7 Taufpatinnen aus dem Sport- und Entertainment-Bereich)

Central Park

  • Lichtinstallation im Central Park
    Lichtinstallation im Central Park

    Britto Art Gallery statt Parkside Gallery

  • andersartige, intensivere Lichtinstallation an der Unterseite der Mittelbrücke des Pooldecks
  • Skulptur aus Stein und Glas statt der Schmetterlinge fangenden, bronzenen Mädchen-Statue am vorderen Ende der Central Parks
  • blaue Vögel aus Glas zwischen Trellis Bar und Park Café
  • weniger Stein-Skulpturen im Skulpturen-Park, teils durch Britto-Skulptur ersetzt
  • Terrasse des Restaurants Chops Grille ist komplett verglast (auf der Oasis offen)

Pool Deck

  • Beach-Pool mit Britto-Skulptur
    Beach-Pool mit Britto-Skulptur

    zwei Britto-Skulpturen am Beach Pool

  • andere Bronze-Statuen am Sports Pool: Mann und Frau in Badekleidung (Oasis: zwei übergroße, altmodisch aussehende Nostalgie-Schwimmer)
  • Bemalung mit Seegras-Elementen statt Wellen an der Mittelbrücke des Pooldecks
  • Solarium abends brasilianisches Steakhaus „Samba Grill“ als Spezialitätenrestaurant

Royal Promenade

  • Service-Kiosks an der Rezeption
    Service-Kiosks an der Rezeption

    Pub heißt „Bow and Stern“ (Oasis: „Globe and Atlas“), jeweils in Anspielung auf die Skulptur am Dach des Pubs

  • Skulptur am Dach des Pubs ist ein Segelschiff namens „Genesis“ (Oasis: Weltkugel)
  • Guess Acessoire Store an Stelle des Focus Foto-Ladens, selbiger jetzt in der Focus Fotogalerie auf Deck 6 integriert ist
  • roter Oldtimer (Oasis: silber-schwarz)
  • neue Kiosk-Terminals für Bordkonto checken, Bordkarten für Rückflug drucken etc. ersetzen Mittelsäule und Info-Bildschirme bei Guest Services
  • Drei Akrobaten-Figuren am Vordach Außendeck-Ausgang steuerbord (Oasis: drei Maler, die den Schriftzug „Genesis“ übermalen)
  • Starbucks statt Mondo Café
  • Liebenswerte Detail: Skulptur am Boardwalk
    Liebenswerte Detail: Skulptur am Boardwalk

    Bestuhlung im Promenade-Café zusätzlich mit im die Säulen angeordnete Bänke mit sehr hohen Rückenlehnen (Oasis: nur Stühle)

  • benutzerfreundlichere Selbstbedienungstheke bei Kaffee und Tee
  • bronzene Figur eines kleinen Jungen mit Spielzeug in der Hand, der sich hinter einer Laterne nahe des Promenade Cafés versteckt
  • silberfarbene Hund-Figur, der beim Prince + Greene an einem „Kellerfenster“ schnuppert
  • Baum-Skulpturen nahe des Starbucks ist aus silberfarbenem Metall und mit goldenen und roten Blumen sowie Vögeln (Oasis: bronzefarbenes Metall, bunte Schmetterlinge)
  • Clock Tower in Blau gehalten (Oasis: türkis-grünlich)

Boardwalk

  • Boardwalk im Vergleich: Allure vs. Oasis
    Boardwalk im Vergleich: Allure vs. Oasis

    Rita’s Cantina statt Seafood Shack

  • Rita’s Cantina hat Außen-Sitzplätze direkt auf dem Boardwalk (Seafood Shack auf der Oasis nur innerhalb der Geländer des Restaurants)
  • Hotdog-Bude „Boardwalk Dog House“ statt Donut-Shops, selbiger nur noch zur Selbstbedienung neben dem Ice Cream Parlor existiert
  • Dach des Karussells ist blau-weiß statt rot-weiß
  • andere Karussell-Figuren (beispielsweise Tiger statt Löwe)
  • Straßenlaternen mit anderem Design und Doppel-Lampen
  • Straßenlaternen haben Hängefahnen
  • runde Sitzbänke um die Straßenlaternen statt der roten Sitzbänke am Rand
  • Leuchtturm auf der Dach der Boardwalk-Bar
  • Kinder-Spielhaus am Boardwalk, passend zu mexikanischen Restaurant
    Kinder-Spielhaus am Boardwalk, passend zu mexikanischen Restaurant

    Dach der Boardwalk-Bar blau statt orange-weiß

  • andere Spielgeräte für Kinder jeweils unterhalb der Kletterwände
  • Musiker-Figur (One-Man-Band) statt Luftballon-Mann
  • gerade angeordneter Mittelgang mit hellem Holzboden (Oasis: geschwungener Mittelgang mit dunklem Holz)
  • blaue Metall-Vögel an der Decke des Boardwalk-Zugangs (Oasis: bunte Lampen; die Oasis hat ähnliche Vögel im Raum zwischen den Aufzügen)
  • bunte Bemalung auf der Unterseite des Sports Decks (statt Drachenflieger-Figur auf der Oasis)
  • Ampeln oberhalb der Concierge Lounge und jeweils am Rand der Kletterwände (siehe Kommentare – Gunnar hat Recht: Die Ampeln gibt’s auch auf der Oasis of the Seas schon und dienen als Signal für die Turmspringer im Aquatheater.)

Aufzug-Bereich

  • Perlen-Kleider zwischen den Aufzügen
    Perlen-Kleider zwischen den Aufzügen

    Raum zwischen den Aufzügen hinten mit Kleider aus Perlen (Oasis: Stahlseil-Bündel mit kleinen Metall-Kugeln)

  • Raum zwischen den Aufzügen vorne mit runden Metallscheiben, bemalt mit Land- und Wasser-Motiven (Oasis: bunt bemalte Vögel)
  • Allure of the Seas Schiffsmodell am hinteren Aufzug auf Deck 15 (Oasis: Freedom of the Seas; Modell der Oasis im Eingangsbereich der Concierge Lounge)

Sports Deck

  • teils andere Skulpturen auf der Minigolfbahn

Lounges, Bars, Casino

  • Bunte Skulptur am Casino-Eingang
    Bunte Skulptur am Casino-Eingang

    andere Skulptur am hinteren Zugang zum Royal Casino (Oasis: Wasserfall-Glasskulptur)

  • anderes Design in der Viking Crown Lounge, zusätzlich einige hohe Ohrensessel
  • blaue Glastropfen-Skulpturen über der Bar der Viking Crown Lounge (Oasis: braun)
  • Bestuhlung im Dazzles in Mintgrün und Lavendel (Oasis: silber- und goldfarben)

Adventure Ocean, Teen-Bereiche

  • Etwas andere Ausstattung im Science Lab
  • „Allure“-Grafitti an der Wand neben der Bar im Livingroom

Entertainment Place

  • Tauben statt Alligator
    Tauben statt Alligator

    Skulptur aus amerikanischer Fußgänger-Ampel neben der Treppe zur Royal Promenade (Oasis: gestapelte, flache Steine mit kleinen Spiegeln)

  • Tauben-Figuren neben Jazz Club (Oasis: Alligator; der Alligator soll aber wohl wegen großer Beliebtheit auf der Allure nachgerüstet werden)
  • Innenausstattung des Jazz Clubs „Jazz on 4“ ist mit Leder-bezogenen Sesseln statt mit rotem Plüsch ausgestattet, wirkt frischer
  • Theater heißt Amber Theater (Oasis: Opal Theater)

Kabinen

  • zusätzliche Steckdosen oben am Schreibtisch (Oasis: nur unter der Tischplatte)
  • iPod-Docking- und Ladestation

Restaurants

  • Nur noch zwei Tische mit Ohrensesseln: 150 Central Park
    Nur noch zwei Tische mit Ohrensesseln: 150 Central Park

    hohe (und relativ unbequeme) Ohrensessel im 150 Central Park sind weitgehend verschwunden, nur noch zwei Zweiertische mit hohen Sesseln

  • Hauptrestaurant heißt Adagio (Oasis: Opus)
  • etwas anderes Wand- und Teppich-Design im Hauptrestaurant
  • Im Vintages fehlt die große Weinflasche unter dem Tisch
  • Im Wipeout Café fehlt die Taucher-Figur an der Decke
  • seitlicher Eingang zum Wipeout Café mit kräftigen Farben gestaltet (Oasis: orange Schrift auf weißem Grund)

Unterhaltungsprogramm

  • Geniales Musical: Chicago
    Geniales Musical: Chicago

    Musical Chicago (Oasis: Hairspray)

  • Blue Planet Show (Oasis: Come Fly With Me)
  • Eis-Shows „Ice Games“ (Oasis: Frozen in Time) und „How To Train Your Dragon“
  • Dreamworks Charakter für Frühstück und Fotostudio (kommt auf der Oasis ebenfalls bald)
  • 3D-Kinoleinwand im Theater (kommt auf der Oasis ebenfalls bald)
  • Oceanaria-Show im AquaTheater (Oasis: Oasis of Dreams)
  • Dreamworks Family Show im AquaTheater (Oasis: Splish Splash)
  • Move it! Move it! Parade auf der Royal Promenade mit Dreamworks Figuren (Oasis: Lollapalooza Parade)

6 Kommentare zu “75 Unterschiede zwischen Allure of the Seas und Oasis of the Seas

  1. Hallo, ich kenne niemanden im deutschsprachigen Raum, der das so präzise und perfekt darstellen könnte.
    Da ich mir ungefähr vorstellen kann wieviel (Frei) Zeit so eine Recherche beansprucht von mir als treuen Leser Respekt und besten Dank. Wie immer bedanke ich mich auch bei RCCL , dass sie uns zum zweiten Mal so ein tolles Schiff gebaut haben.

  2. Dieter, vielen Dank für das Lob.

    Erstaunlicherweise sind uns tatsächlich schon beim ersten Brainstorming ungefähr 50 Unterschiede aufgefallen, der Rest beim Durchschauen der Fotos.

    Aber Du kannst Dir natürlich ungefähr vorstellen, wie viele Unterhaltungen zwischen Carmen und mir auf der Allure of the Seas abliefen: „Schau mal dort: War das auf der Oasis nicht etwas anders?“ oder „Hast Du schon XY da hinten gesehen? Kann mch nicht erinnern, dass das auf der Oasis auch so war.“ oder „Mach‘ davon mal ein Foto, damit wir’s zu Hause mit den Fotos von der Oasis vergleichen können. Irgendetwas kommt mir hier anders vor.“

    Witzigerweise sind uns aber auch einige vermeintliche Änderungen aufgefallen, bei denen wir dann auf den Oasis-Fotos gesehen haben, dass es tatsächlich absolut identisch ist ;-)

  3. Die Ampeln am Boardwalk gibt es auf der Oasis auch, ich weiß natürlich nicht ob an exakt gleicher Stelle, ich kann aber erklären wofür die Ampeln da sind.

    Die Ampeln sind für die Turmspringer während der Aqua shows und signalisieren mit grün wann abgesprungen werden darf. Ich denke mit dem beweglichen Boden des Pools muß gewährleistet sein, dass der Pool die nötige Tiefe hat, bevor gesprungen werden darf. Außerdem muß das Becken frei sein um weder Springer noch sich evtl. im Becken befindliche Personen zu verletzen.

    Ich habe das auf der Oasis beobachtet, wie die Ampeln auf grün gehen und direkt nach Absprung wieder auf rot.

  4. Ich hab mal in meinen Fotos gesucht ob ich die Ampeln irgendwo zufällig mit drauf habe.

    Über der CL:
    (Link inzwischen nicht mehr erreichbar) *travel.webshots.com/photo/2968081240106582592AMEDWr

    In der Kletterwand:
    (Link inzwischen nicht mehr erreichbar) *travel.webshots.com/photo/2772928670106582592oCsDUv

    Es ist jeweils nur ein „Roter Punkt“ auf den Bildern zu sehen :-(

  5. Hmmm, Du willst mir unbedingt beweisen, dass ich nur 74 Änderungen gefunden habe ;-) Aber Du hast natürlich Recht. Lieben Dank für die Aufklärung des Rätsels, wozu diese doch recht auffälligen Ampeln gut sind. Warum die ständig leuchten, obwohl nur wenige Minuten pro Woche von den Sprungtürmen gesprungen wird, verstehe ich trotzdem nicht. Auf meinen Oasis-Fotos sind die Ampeln jedenfalls ausgeschaltet, deshalb habe ich sie auch nicht gesehen.

    Jetzt muss ich wohl tricksen, damit ich wieder auf 75 Änderungen komme …

  6. Da hatte ich gar nicht dran gedacht, aber ich bin sicher dir fällt noch was ein. ;-)
    So ein Winterwochenende mit swchlechtem Wetter ist ja ideal zum überlegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.