Offizierinnen auf der Brücke der Celebrity Edge (Bild: Celebrity Cruises)

Kapitäninnen: Frauen in der Position des Kreuzfahrtschiff-Kapitäns

Nur sehr wenige Kreuzfahrtschiffe werden aktuell von einer Kapitänin kommandiert. Im Juni 2022 gab es gerade einmal sieben Frauen auf der Position als Master eines Kreuzfahrtschiffs. 2016 waren es schon einmal elf. Der Trend geht dennoch zu deutlich mehr Frauen in Offiziersrängen auf Kreuzfahrtschiffen.

Der Rückgang bei der Zahl der Kapitäninnen und die insgesamt sehr geringe Zahl täuschen über eine rasche Entwicklung hin zu mehr weiblichen Führungskräften in der Kreuzfahrt-Branche hinweg. Denn der Frauenanteil in Offiziersrängen steigt stetig und deutlich an. Das wir auf absehbare Zeit auch die Zahl der Frauen steigen lassen, die auf ihrer Karriereleiter ganz oben angekommen sind – und schließlich Kapitänin werden können.

Am deutlichsten treibt Celebrity Cruises‘ CEO Lisa Lutoff-Perlo diese Entwicklung voran. Nach eigenen Angaben hat Celebrity den Anteil von Frauen in Offiziersränge von fünf Prozent im Jahr 2014 innerhalb von acht Jahren auf 32 Prozent im Jahr 2022 gesteigert. Europachefin Jo Rzymowska erklärt in einem cruisetricks.de-Interview, warum eine aktive Förderung von Frauen für Führungspositionen dabei entscheidend ist.

Disney Cruise Line hat zwar bislang keine echte Kapitänin auf einem der fünf Schiffe, dafür aber Captain Minnie Mouse. Die US-Reederei promotet die Comic-Figur in ihrer roten Uniform als Symbol für die beruflichen Möglichkeiten, die Mädchen und jungen Frauen offenstehen.

Captain Minnie Mouse (Bild: Matt Stroshane / Disney Cruise Line)
Captain Minnie Mouse (Bild: Matt Stroshane / Disney Cruise Line)

Ganz real fördert Disney Cruise Line aber auch Kadettinnen an der LJM Maritime Academy auf den Bahamas auf ihrem Karriereweg. Ähnliches tut Celebrity Cruises in Zusammenarbeit mit der Regional Maritime University (RMU) in Ghana und holte schon 2017 mit Nicholine Tifuh Azirh die erste Kadettin von dieser Universität ins Brückenteam der Celebrity Equinox.

Erstes komplett mit Frauen besetztes Führungsteam auf der Celebrity Edge im März 2020 (Bild: Celebrity Cruises)

Nicholine Tifuh Azirh war auch als Offizierin auf der Brücke der Celebrity Edge, als das Schiff zum Weltfrauentag am 8. März 2020 erstmals mit einem vollständig weiblich besetzten Brücken- und Führungsteam mit Kate McCue als Kapitänin fuhr, 26 Frauen aus 16 Herkunftsländern. Selbst als Hafenlotse kam in Fort Lauderdale eine Frau an Bord, Lotsin Cheryl Phipps.

Fun-Fact: Ein Äquivalent zur deutschen Bezeichnung „Kapitänin“ ist im Englischen nicht üblich. Dort heißt es immer „Captain“, obwohl es grundsätzlich auch das Wort „Captainess” gibt.

Karin Stahre-Jansen 2007 erste Frau als Kapitän eines Kreuzfahrtschiffs

Erst 2007 hatte erstmals überhaupt eine Frau das Kommando über ein großes Kreuzfahrtschiff erhalten: Karin Stahre-Janson wurde Kapitänin der Monarch of the Seas. 2010 bekam Kapitänin Saran Breton die Artemis von P&O Cruises und Inger Klein Thorhauge (damals unter ihrem Mädchennamen Olsen) die Queen Victoria bei Cunard Line.

Captain Karin Stahre-Janson, 2007 (Bild: Royal Caribbean International)

Sieben Frauen haben diese Position derzeit (Stand: Juni 2022) aktiv inne. Aktuell sind uns folgende Kreuzfahrtschiff-Kapitäninnen mit Kommando über ein Schiff bekannt:

  • Nathaly Albán (Ecquador) – Celebrity Cruises
  • Belinda Bennett (St. Helena / UK) – Windstar Cruises
  • Kate McCue (USA) – Celebrity Cruises
  • Selena Melani (Italien) – Explora Journeys (früher bei Regent Seven Seas Cruises)
  • Heidi Norling (Schweden) – National Geographic Resolution (Lindblad Expeditions)
  • Inger Klein Thorhauge, geb. Olsen (Färöer, Dänemark) – Cunard Line
  • Kathryn Whittaker (Kanada) – Sea Cloud Cruises

Auch die prestigeträchtigsten Positionen sind nicht mehr durchgängig in der Hand von Männern: Im September 2019 beispielsweise hat Kate McCue die Master-Position auf Celebrity Cruises‘ Flaggschiff Celebrity Edge übernommen, 2022 stellt sie die Celebrity Beyond in Dienst.

Selena Melani war 2020 die erste Kapitänin, die mit der Seven Seas Splendor ein neues Kreuzfahrtschiff in Dienst stellte. Bei Explora Journeys wird Capt. Melani das 2023 wiederholen und die erste Kapitänin der neuen Explora I sein.

Nathaly Albán – Celebrity Cruises

Captain Nathaly Albán (Bild: Celebrity Crusies)
  • Herkunftsland: Ecuador
  • Geburtsjahr: 1984
  • fährt zur See seit 2005
  • übernahm zum ersten Mal das Kommando eines Kreuzfahrtschiffs im August 2017 auf der Celebrity Xploration
  • aktuell Kapitänin/Master der Celebrity Xploration
  • Anmerkungen: erste Kapitänin eines Galapagos-Kreuzfahrtschiffs; bei Celebrity Cruises seit 2006.

Belinda Bennett – Windstar Cruises

Captain Belinda Bennett (Bild: Windstar Cruises)
  • Herkunftsland: Großbritannien (von der Insel St. Helena)
  • Geburtsjahr: 1977
  • fährt zur See seit 1994
  • übernahm zum ersten Mal das Kommando eines Kreuzfahrtschiffs im Januar 2016 auf der Wind Star
  • aktuell Kapitänin/Master auf der Wind Star
  • Anmerkungen: erste Kreuzfahrtschiff-Kapitänin mit dunkler Hautfarbe; 2018 erhielt sie die „Merchant Navy Medal for Meritorious Service“ in Großbritannien aus der Hand Ihrer Königlichen Hoheit Prinzessin Anne; bei Windstar Cruises seit 2005.

Kate McCue (USA) – Celebrity Cruises

Captain Kate McCue
  • Herkunftsland: Kalifornien, USA
  • Geburtsjahr: 1978
  • fährt zur See seit 1999
  • übernahm zum ersten Mal das Kommando eines Kreuzfahrtschiffs im Jahr 2015 auf der Celebrity Summit
  • aktuell Kapitänin/Master auf der Celebrity Beyond
  • Anmerkungen: 2015 erste Amerikanerin in der Position einer Kreuzfahrtschiff-Kapitänin; 8. März 2020 erstmals Kapitänin eines Kreuzfahrtschiffs, Celebrity Edge, mit ausschließlich Frauen auf der Brücke und in Offiziersrängen; in der Royal Caribbean Group seit 2003 (anfangs bei Royal Caribbean International); hat typischerweise ihre Katze Bug Naked mit an Bord.

Serena Melani – Explora Journeys

Captain Serena Melani
  • Herkunftsland: Italien
  • Geburtsjahr: 1974
  • fährt zur See seit 1993
  • übernahm zum ersten Mal das Kommando eines Kreuzfahrtschiffs im Jahr: 2016 auf der Seven Seas Mariner
  • Ab Mai 2023 Kapitänin/Master auf der Explora I
  • Anmerkungen: Sie hat 2020 mit der Seven Seas Splendor als erste Kapitänin ein Kreuzfahrtschiff aus der Werft geführt und in Dienst gestellt; war bei Regent Seven Seas Cruises ab 2010.

Heidi Norling – Lindblad Expeditions

Kapitänin und Taufpatin Heidi Norling bei der Taufe der National Geographic Resolution (Bild: Lindblad Expeditions)
  • Herkunftsland: Schweden
  • Geburtsjahr: (Schulabschluß Gymnasium: 1991)
  • fährt zur See seit  1996
  • übernahm zum ersten Mal das Kommando eines Kreuzfahrtschiffs im Jahr 2019 auf der National Geographic Orion
  • aktuell Kapitänin/Master auf der National Geographic Resolution (Lindblad Expeditions)
  • Anmerkungen: Sie ist auch die Taufpatin der National Geographic Resolution.

Inger Klein Thorhauge – Cunard Line

Inger Klein Thorhauge (Bild: Cunard Line)
  • Herkunftsland: Färöer, Dänemark
  • Geburtsjahr: 1967
  • fährt zur See seit 1983
  • übernahm zum ersten Mal das Kommando eines Kreuzfahrtschiffs im Jahr 2010 auf der Queen Victoria (Cunard Line)
  • aktuell Kapitänin/Master auf der Queen Elizabeth, wird Anfang 2024 Kapitänin der neuen Queen Anne
  • Anmerkungen: erste Kapitänin in der Geschichte von Cunard; bei Cunard Line seit 1997, mit Abstechern zu Seabourn, Princess und P&O Cruises.

Kathryn Whittaker – Sea Cloud Cruises

Kathryn Whittaker (Bild: Sea Cloud Cruises)
Kathryn Whittaker (Bild: Sea Cloud Cruises)
  • Herkunftsland: Ontario, Kanada
  • Geburtsjahr:
  • fährt zur See seit 1996
  • übernahm zum ersten Mal das Kommando eines Kreuzfahrtschiffs im Jahr 2018 auf der Sea Cloud II
  • aktuell Kapitänin/Master auf der Sea Cloud II
  • Anmerkungen: erste Kanadierin als Kreuzfahrtschiff-Kapitänin

Nicht mehr aktive Kreuzfahrtschiff-Kapitäninnen

Vor einigen Jahren waren noch deutlich mehr Frauen als Kreuzfahrtschiffkapitäninnen aktiv. Einige von ihnen sind inzwischen aber ausgeschieden und haben Jobs an Land angenommen, teils auch in ganz anderen Berufen.

  • Sarah Breton (Großbritannien) übernahm 2010 bei P&O Cruises auf der Artemis erstmals das Kommando über ein Kreuzfahrtschiff, nachdem si ebereits seit 1989 bei P&O Cruies war. Zuletzt war sie Kapitänin der Adonia, ist inzwischen aber nicht mehr für P&O Cruises aktiv. Laut Linked-in-Profil ist sie jetzt im Bereich Marine Engineering für MSC in Großbritannien tätig.
  • Margrith Ettlin (Schweiz) hatte bei Silversea Cruises von 2013 bis 2018 das Kommando über das Expeditionskreuzfahrtschiff Silver Explorer und war vor ihrer Beförderung zur Kapitänin auch einige Jahre bei Hapag-Lloyd Cruises tätig. Heute ist Ettlin als Lotsin bei Kystverket der Norwegian Coastal Administration (NCA) aktiv.
  • Nicole Langosch war bei AIDA Cruises die erste deutsche Kreuzfahrtschiff-Kapitänin. Als 34jährige übernahm sie im März 2018 das Kommando auf der AIDAsol und war damit die erste Frau in der Position des Kapitäns auf einem AIDA-Kreuzfahrtschiff. Sie blieb dort bis Mai 2019. Seit März 2021 ist sie an Land für Hurtigruten tätig.
  • Lis Lauritzen (Dänemark) übernahm im August 2011 bei Royal Caribbean International das Kommando über die Vision of the Seas, nachdem sie bereits seit 1998 für RCI gearbeitet hatte. Zuletzt was sich noch im Mai 2020 Kapitänin auf der Jewel of the Seas, ist inzwischen laut Reederei aber nicht mehr im Unternehmen.
  • Karin Stahre-Janson (Schweden) war 2007 die erste Frau, die das Kommando über ein größeres Kreuzfahrtschiff übernommen hat. Bei Royal Caribbean International wurde sie damals Kapitänin der Monarch of the Seas. Sie schied allerdings etwa Mitte 2015 bei RCI aus und ist aktuell für ein Hotel-Resort in Schweden tätig.
  • Wendy Williams (Kanada) war 2019 für kurze Zeit bei Virgin Voyages Kapitänin der Scarlet Lady, schied dort aber – mutmaßlich im November 2019 – noch vor der ersten Passagierfahrt des Schiffs wieder aus. Zuvor war sie unter anderem als Staff-Kapitänin bei Royal Caribbean International auf der Anthem of the Seas tätig.

Kapitäninnen in der Geschichte der Seefahrt

„Auch wenn erst 2007 erstmals eine Frau die Kapitänsrolle auf einem größeren Kreuzfahrtschiffe übertragen bekommen hat: Weibliche Kapitäne gibt es schon sehr lange. Als „The Pirate Queen of Ireland” berühmt geworden ist beispielsweise schon im 16. Jahrhundert die Piraten-Kapitänin Grace O’Malley (1530 bis 1603). Sie soll lange die Gewässer westlich von Irland kontrolliert haben.

„The Pirate Queen of Ireland” Grace O’Malley (Bild: Suzanne Mischyshyn, CC BY-SA 2.0)

Anfang des 19. Jahrhunderts soll eine Frau während der Qing-Dynastie in China sogar ein Piraten-Heer von mindestens 50.000 Mann befehligt haben. Zheng Yi Sao, auch „Ching Shih”, Chengs Witwe genannt, war ehemals Prostituierte in einem schwimmenden Bordell in Canton und übernahm als Witwe des berühmten Piraten-Kapitäns Cheng I das Kommando von dessen Red Flag Fleet im südchinesischen Meer mit über 1.800 Piratenschiffen. Zum Vergleich: Der berühmte Pirat Captain Blackbeard in der Karibik verfügte lediglich rund 300 Schiffe.

Piratenkapitänin „Ching Shih” im Gefecht (Bild: public domain)

Als erste formell ernannten Kapitänin eines Hochseeschiffs der Geschichte gilt Anna Ivanovna Shchetinina (1908-1999), die 1935 im Alter von 27 Jahren das Kommando über das sowjetische Schiff MV Chavycha bekam. Internationale für Ausfehen sorgte sie mit einer Überführungsfahrt der in Hamburg gekauften MV Chavycha in den russischen Fernen Osten durch Europa, Afrika und Asien.

Anna Ivanovna Shchetinina (Bild: public domain)

1 Kommentar

1 Gedanke zu „Kapitäninnen: Frauen in der Position des Kreuzfahrtschiff-Kapitäns“

  1. Ja, und vor 6 Jahren war das Staunen über die Frau Kapitänin noch größer als heute.

    Das kann ich bestätigen, denn da war auf unserer Kreuzfahrt mit der „Queen Elizabeth“
    nach St. Petersburg, Frau Inger Klein Thorhauge unser Captain.

    Ja, die „Queen Elizabeth“.
    Meine Gattin und ich freuen uns schon so sehr, wenn wir dann in 2 Monaten,
    wieder mit dem (für uns) schönsten Schiff der Welt unterwegs sein werden.

    Liebe Grüße (auch an deine Carmen)
    Manfred

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Neue Kommentare werden aus technischen Gründen oft erst einige Minuten verzögert angezeigt.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner