Volendam

Klimafreundlicher Bio-Treibstoff bei Holland America Line erfolgreich getestet

Holland America Line hat den nach eigenen Angaben ersten Langzeittest mit klimafreundlichem Bio-Treibstoff erfolgreich abgeschlossen. Die Volendam fuhr ab Rotterdam insgesamt 20 Tage mit 30 bis 100 Prozent Biokraftstoff.

Den Bio-Treibstoff des Hersteller Good Fuels hat Holland America Line im August und September insgesamt 20 Tage lang auf der Volendam getestet, die ihren Basishafen zu dieser Zeit im niederländischen Rotterdam hatte. An dem Test beteiligt war auch der Motorenhersteller Wärtsilä.

In den ersten fünf Tagen des Tests habe das Schiff zunächst eine Mischung aus 30 Prozent Biokraftstoff und 70 Prozent Marinegasöl (MGO) in einem seiner großen Hilfsmotoren eingesetzt. In den verbleibenden 15 Testtagen habe das Schiff dann 100 Prozent Biokraftstoff verwendet.

„Wir sind von den Ergebnissen sehr ermutigt“, schreibt Gus Antorcha, Präsident der Holland America Line, in einer Pressemitteilung. Nach Angaben von Good Fuels sind die CO₂-Emissionen mit diesem Treibstoff über den gesamten Lebenszyklus während der letzten 15 Tage des Tests im Vergleich zu den Emissionen von Marinegasöl um 78 Prozent gesunken.

„Drop-in“-Kraftstoffe als praktikable Lösung für bestehende Schiffe

Die Verwendung eines „Drop-in“-Biokraftstoffs, der also einfach als direkter Ersatz für herkömmlichen Treibstoff verwendet werden kann, habe an Bord der Volendam keiner Umrüstung oder spezielle Ausrüstung bedurft. Auch für die Schiffsbesatzung bestehe kein signifikanter Unterschied im Umgang zwischen normalem Treibstoff und Biokraftstoff.

Der von Good Fuels angebotene Biokraftstoff wird aus Rohstoffen gewonnen, die vollständig aus Abfällen oder Reststoffen bestehen und damit nicht mit entsprechender Landnutzung in Konkurrenz zur Nahrungsmittelproduktion stehen oder Abholzung von Wäldern verursachen.

„Biokraftstoff für die Schifffahrt ist bereits jetzt der wichtigste kohlenstoffarme Schiffskraftstoff der Welt, und wir erwarten, dass sein Anteil bis 2030 auf zehn Prozent des Gesamtvolumens ansteigen wird“, kommentiert Dirk Kronemeijer, CEO und Gründer von Good Fuels, in der Pressemitteilung von Holland America Line.

Die unter niederländischer Flagge fahrende Volendam sei für den Test ausgewählt worden, weil der Hersteller und Lieferanten Good Fuels im Hafen von Rotterdam bereits die notwendige Infrastruktur für die wasserseitige Betankung mit dem Biokraftstoff betreibt.

AIDA Cruises hatte im Juli 2022 ebenfalls gemeinsam mit Good Fuels in Rotterdam einen ersten Test mit beigemischtem Biokraftstoff an Bord der AIDAprima getestet.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Neue Kommentare werden aus technischen Gründen oft erst einige Minuten verzögert angezeigt.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner