Projektname "Vega"

Swan Hellenic kehrt in die Kreuzfahrt zurück und geht auch auf den deutschen Markt

Der Anbieter von Expeditions- und Abenteuer-Kreuzfahrten Swan Hellenic kehrt ins Kreuzfahrtgeschäft zurück. Mit zunächst einem Expeditionsschiffen will das Unternehmen im November 2021 mit Antarktis-Kreuzfahrten starten. Im April 2022 soll ein zweites Schiff mit Routen in der Arktis hinzukommen.

Zum Einsatz kommen zwei neue Expeditionskreuzfahrtschiffe, die derzeit in der Helsinki Shipyard Oy gebaut werden. Die neue Swan Hellenic soll ihre britische Herkunft bewahren, zugleich aber international ausgerichtet sein, kündigte der CEO des Unternehmens, Andrea Zito, an. Zito war zuvor bei Silversea und V-Ships tätig. Weitere Führungskräfte kommen beispielsweise von Royal Caribbean, G Adventures oder MSC.

Die beiden in Malta registrierten Schiffe sind im Stil eines modernen Boutique-Hotels gestaltet und bieten jeweils Platz für bis zu 152 Passagiere sowie 120 Crewmitglieder. 60 der 72 Kabinen bekommen einen Balkon. Die Schiffe sind 115 Meter lang und 23 Meter breit und hat mit PC5 die zweithöchste Eisklasse für Passagierschiffe.

Die Namen der neuen Schiffe für Swan Hellenic sind noch nicht bekannt. Sie laufen derzeit unter den Projektnamen Vega 1 und Vega 2.

Für den Neustart von Swan Hellenic eröffnet das Unternehmen mit Hauptsitz in Zypern zunächst ein Büro in Monaco als operative Zentrale sowie Vertriebsbüros in Großbritannien und Deutschland.

Swan Hellenic hatte 2017 den Kreuzfahrtbetrieb eingestellt, nachdem das Mutterunternehmen All Leisure Holidays Limited Insolvenz angemeldet hatte. Betroffen war damals auch die Schwesterreederei Voyages of Discovery. Das einzige Schiff von Swan Hellenic war 2017 die Minerva, die heute als Charter-Yacht bei Sete Yachts zu Hause ist.

G Adventures hatte die Marke „Swan Hellenic“ nach der Insolvenz 2017 gekauft, seitdem aber nicht genutzt. Jetzt hat eine Investorengruppe die Marke wiederum von G Adventures übernommen und das neue Unternehmen an den Start gebracht.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.