Athena, eine alte Bekannte der Andrea Doria

(aktualisiert) von
Artikel drucken
athena-rainbu
MS Athena 2009 in Stockholm (Bild: Rainer Buch)

Die MS Athena ist ein absoluter Klassiker. Kaum ein aktuell fahrendes Kreuzfahrtschiff hat so viele Höhen und Tiefen hinter sich, so viel Geschichten zu erzählen wie die Athena. Von welchem Schiff kann man schon behaupten, dass es sehr persönlich Bekanntschaft gemacht hat mit der legendären Andrea Doria?

ANZEIGE

UPDATE: Die Athena heißt seit Mai 2013 „Azores“ und gehört zur Flotte von Portuscale Cruises.

Vor ziemlich genau 58 Jahren, am 21. Februar 1948, ging die heutige MS Athena unter ihrem ursprünglichen Namen MS Stockholm auf Jungfernfahrt, von Göteborg nach New York. Das 160 Meter lange Schiff war zunächst für 390 Passagiere ausgerichtet, wurde über die Jahre aber mehrfach umgebaut und bietet heute Platz für 550 Passagiere bei Doppelbelegung. Die MS Athena fährt unter portugisischer Flagge mit Heimathafen in Madeira.

Über die Jahre hat das Schiff zahlreiche Namen gehabt: Stockholm, Völkerfreundschaft, Volker, Fridtjof Nansen, Surriento, Italia I, Italia Prima, Valtur Prima, Caribe und Athena. (Update: Seit Mai 2013 heißt das Schiff nun „Azores“). Realistisch betrachtet ist von der alten MS Stockholm nur wenig geblieben: 1994 bekam das Kreuzfahrtschiff eine Komplettsanierung für rund 150 Millionen Dollar, bei der außer dem Rumpf keine Metallplatte auf der anderen blieb. Der erste Umbau der MS Stockholm erfolgte bereits 1953, und zwar in der Bremer Weser AG Werft.

Schicksalshafte Begegnung mit der Andrea Doria

Am 27. Juli 1956 stieß die MS Stockholm im dichten Nebel vor Nantucket an der amerikanischen Ostküste mit dem Ozean-Riesen Andrea Doria zusammen, was einen veritablen Schaden an and er MS Stockholm hinterlies, insgesamt 52 Menschen das Leben kostete und das Schicksal der Andrea Doria besiegelte – sie sank wenige Stunden nach dem Zusammenstoß. Die MS Stockholm hingegen nahm nach Reparaturarbeiten in New York im November 1956 den Linienbetrieb wieder auf.

In Diensten der DDR als „MS Völkerfreundschaft“

Völkerfreundschaft
MS Völkerfreundschaft (Bild: Sigbjørn Baumeyer)

1960 kaufte der Freien Deutschen Gewerkschaftsbund der DDR das Schiff für 17,5 Millionen Valutamark und nutzte es einige Jahre als Kreuzfahrtschiff unter dem Namen MS Völkerfreundschaft, wobei das Schiff wohl sogar Kuba in einer politisch hochbrisanten Zeit anlief, nämlich während der amerikanischen Seeblockade während der Kuba-Krise. Verdiente Arbeiter durften auf der MS Völkerfreundschaft als Auszeichnung ihrer Leistungen Urlaub machen. Nach dem Mauerbau 1961 waren allerdings nur noch Landgänge in sozialistischen Bruderländern erlaubt.
Von 1966 bis 1985 ging die Völkerfreundschaft jeweils im Winter auf Kreuzfahrt für die Stena Line von Göteborg aus in die Karibik.

Stillstand und Asylbewerber-Unterkunft

1985 ging die Völkerfreundschaft an Neptunus Rex Enterprises in Panama und wurde möglicherweise in „Volker“ umbenannt, wobei wir es für wahrscheinlicher halten, dass lediglich der hintere Teild es bisherigen Namens weggestrichen wurde und das Schiff nun „Völker“ hieß.

Schon 1986 bekam das Schiff erneut einen neuen Namen: Fridtjof Nansen. Als solche diente sie offenbar ein paar Jahre als Asylbewerber-Unterkunft in Oslo.

1989 ging das Schiff an Star Lauro, Neapel, deren Interesse vor allem dem Rumpf des Schiffs galt. Es sollte den Namen Surriento bekommen, ist aber unter diesem Namen nie gefahren. 1992 schließlich begann der grundlegende Umbau, bei dem außer dem Rumpf kaum etwas bestehen blieb und dem Schiff auch der auffällige Heck-Anbau, der hauptsächlich der Stabilisierung des Schiffs dient. 1993 bekam sie den Namen Italia I.

Star Lauro, später von MSC übernommen, war übrigens die Reederei, die im Herbst 1985 traurige Kreuzfahrt-Geschichte geschrieben hat mit dem Entführung der Achille Lauro durch palestinensische Terroristen.

Nina Cia. Di Navigatione, Neckermann Seereisen

1994 Verkauf an Nina Cia. Di Navigatione und erneut eine Umbenennung – diesmal in Italia Prima – nach Fertigstellung des schon vor dem Kauf begonnenen Umbaus in der Varco Chiapella Werft. Nina Cia. Di Navigazione ist offenbar bis heute Eigentümer des Schiffs.

Kurz nach dem Verkauf der Italia I an Nina Cia. Di Navigatione, genauer am 30. November 1994, ward das Schicksal der Achille Lauro besiegelt, die vor der Küste Somalias Feuer fing und zwei Tage später sank. Die Achille Lauro war nur zwei Jahre vor der heutigen Athena gebaut worden.

Ab Dezember 1995 wurde die Italia Prima für fünf Jahre an Neckermann Seereisen verchartert. Neckermann fuhr mit dem Schiff damit unter anderem in die Karibik; wirtschaftliche Schwierigkeiten führten aber zu einer abermaligen Stillegung für den Sommer 1998 in Genua.

Probleme in Havanna

Ab September 1998 verchartert an Air Maritim Seereisen (Valtur Tourist) und umbenannt in Valtur Prima; Kreuzfahrten in die Karibik und Kuba. Aus dieser Zeit stammt ein ausführlicher (englischsprachiger) Reisebericht bei TravelPage.com, der das Kreuzfahrtschiff detailliert und sehr begeistert beschreibt. Aber schon bald liegt das Schiff wieder auf Reede, nämlich ab 2001 in Havanna, Kuba.

Im Dezember 2002 wird das Kreuzfahrtschiff an Festival Cruises verkauft und in Caribe umbenannt. Die Pläne für Kreuzfahrten auf der Route Havanna – Mexiko – Cayman gingen jedoch nicht auf, so dass das Schiff Havanna gar nicht erst verlies.

Seit 2005: MS Athena

MS Athena
MS Athena 2009 im West Harbour von Leith, Schottland. (Bild: Robert Law)

2005 wurde das Kreuzfahrtschiff noch einmal umfangreich umgebaut und bekam  seinen heutigen Namen: MS Athena. Zugleich vercharterte Nina Cia. Di Navigatione die MS Athena an die zypriotische Arcalia Shipping Company, die das Schiff unter der Marke Classic International Cruises vermarkten und teils an andere Kreuzfahrtgesellschaften weiter verchartern.

2007 fuhr sie für Vivamare Urlaubsreisen, seit 2008 für Hansa Touristik.  2009 hatte die Athena ein kurzes Intermezzo bei Phoenix Reisen, als Ersatz für die Alexander von Humboldt II, selbige wegen Konkurses des Eigentümers vorübergehend nicht zur Verfügung stand.

MS Athena in Australien und Europa

Den Winter 2009/2010 verbringt die MS Athena in Australien, kehrt aber im Sommer 2010 nach Europa zurück. Hansa Touristik hat 6-17tägige Kreuzfahrten mit reizvollen Routen nach Norwegen, ins Baltikum und durchs Mittelmeer, und zwar im Mai/Juni sowie September/Oktober im Angebot, auch mit deutschen Abfahrtshäfen wie Kiel und Cuxhaven.

Zahlreiche Fotos der MS Athena aus allen Epochen ihrer bewegten Geschichte gibt’s bei Simplon Postcards.

Die ausführliche und sehr gut recherchierte Historie des Schiffs beschreibt (in Englisch) Reuben Goossens. Hier findet sich auch ein Foto der MS Stockholm nach dem Zusammenstoß mit der Andrea Doria.

Ein besonderer Dank geht an Stig Baumeyer für das Foto der MS Völkerfreundschaft, an Rainer Buch für das Foto der MS Athena in Stockholm (zahlreiche Kreuzfahrtschiff-Bilder bei Flickr) und an Robert Law für das Foto der MS Athena im West Harbour von Leith.

Bitte unterstützen Sie uns!

Ein Mausklick genügt! Wir bekommen Vermittlungs-Provision, wenn Sie vor Online-Einkäufen oder Kreuzfahrtbuchungen auf bestimmte Links klicken. Dabei entstehen für Sie keinerlei Kosten! So funktioniert's).

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien und folgen Sie uns auch auf Twitter und/oder Facebook!

Immer aktuell informiert werden? Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen cruisetricks.de Newsletter abonnieren oder unseren  RSS-Logo RSS-Feed.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Ein Kommentar zu Athena, eine alte Bekannte der Andrea Doria

  1. Carmen on Februar 21, 2010 at 10:44 am

    Mehr zur VÖLKERFREUNDSCHAFT hier

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ANZEIGE
ANZEIGE

UNSERE BÜCHER

Buch-Tipp

WERBUNG
Magazin-Cover Welcome Aboard 2017
Welcome Aboard 2017
Das grosse, jährliche Kreuzfahrt-Magazin für alle Schiffs- und Kreuzfahrtfans.
jetzt gleich bestellen ...

Gewinnspiele

Kreuzfahrt gewinnen
statt buchen:

Unsere Liste aktueller Kreuzfahrt-Gewinnspiele

Handy-Klingeltöne

Laden Sie sich Ihr Lieblings-Schiffshorn als Handy-Klingelton herunter - bei uns gratis.