Portrait: Serenade of the Seas

(aktualisiert) von
Artikel drucken
Serenade of the Seas
Serenade of the Seas

Die Serenade of the Seas ist ein Schiff der Radiance Klasse gebaut von der Meyer Werft in Papenburg. Ihre Jungfernfahrt hatte die Serenade of the Seas am 25. August 2003, Taufpatin: Whoopie Goldberg. Bei voller Belegung finden 2501 Passagiere Platz (2100 bei Doppelbelegung, 1055 Kabinen). Mit ihrer Größe passt die Serenade of the Seas gerade noch durch den Panama-Kanal.

ANZEIGE

Die Serenade of the Seas ist ein Gasturbinenschiff (GTV Gas Turbine Vessel). Die Gasturbinen erzeugen Strom, der zum Antrieb der Azipods benutzt wird. Die Abwärme der Gasturbinen wird zur Dampferzeugung genutzt. Mit dem Dampf wird eine Dampfturbine zur Stromerzeugung betrieben. Daneben wurde 2008 noch eine Dieselmaschine zur Stromerzeugung eingebaut.

Wir waren auf der Serenade Ende Mai/Anfang Juni in Alaska: Vancouver, B.C. – Seetag / Inside Passage – Icy Strait Point, AK – Seetag / Tracy Arm Fjord / Sawyer Glaciers – Skagway, AK – Juneau, AK – Seetag – Vancouver, B.C.

Royal Caribbean hat inzwischen bekannt gegeben, dass 2010 lediglich die Radiance of the Seas und die Rhapsody of the Seas in Alaska eingesetzt werden. Rundfahrten finden 2010 nur noch ab Seattle, WA, und Seward, AK, statt, nicht aber ab Vancouver, B.C. Ab Vancouver, B.C., sind nur noch einzelne One-Way-Fahrten mit Austiegsort Seward, AK, möglich.

Decks und Kabinen

Die Kabinen sind auf den Decks 2, 3, 4, 7, 8, 9, 10 Auf Deck 4 befindet sich der untere Bereich des Hauptrestaurants Reflections mit den Nebenräumen Mirage und Illusions, das Internet Café Royal Caribbean Online, die Rezeption mit Ausflugsbüro, die untere Ebene des Tropical Theatre sowie die Lobby Bar. Auf Deck 5 schließt sich der obere Bereich des Reflections an sowie die Hauptebene des Tropical Theatre. Außerdem sind hier das Latté-tudes Café, die Bordläden, die Kunst- und Fotogalerie und das Konferenzzentrum.

Bildergalerie: Serenade of the Seas

Auf Deck 6 findet sich die Empore des Tropical Theatre, ein Kino, die Zuzahlrestaurants Portofino und Chops Grill, die Schooner Bar, die Champagne Bar, The Pit Stop (Sportsbar beim Casino), das Casino und der Safari Club mit The Congo Bar, Serengeti Card Club, The Games Reserves, Zanzibar Lounge und Serengeti Card Club. Auf Deck 7 ist der Business Services Bereich. Auf Deck 8 im Atrium gibt es ein weiteres Ausflugsbüro. Die Bücherei befindet sich auf Deck 9. Der Concierge Club und der Yacht Club sind auf Deck 10.

Deck 11 ist das Pool Deck mit dem Buffet-Restaurant Windjammer Café samt Outdoor Bereichen (Windjammer Café Outdoor am Heck, Windjammer Café Veranda und Windjammer Café Outside Seating). Daran schließt sich eine weitere Kunstgalerie an. Am Pool befinden sich zwei Whirlpools und eine Bar. Im Anschluss daran folgt der Solarium Bereich (kein Zutritt für Kinder unter 16 Jahren) mit der Pizzeria, einer weiteren Bar, dem Indoor-Pool und einem weiteren Whirlpool. Im Bugbereich schließen sich das Medical Center, das Day Spa & Fitness Center, der Friseursalon, die Thermal Suite und der Massagesalon an.

Auf Deck 12 folgt der obere Bereich des Day Spa & Fitness Center, der Joggingpfad, die Sky Bar, die Crown & Anchor Lounge, der Sportplatz, das Seaview Café, der Golfsimulator (gegen Gebühr) und die Kinderbereiche mit dem Adventure Ocean Kids´ Club samt Kids´ Pool und Adventure Beach inkl. Rutsche, der Ocean Arcade und der Fuel Teen Disco. Auf dem obersten Deck 13 befindet sich bugwärts die Viking Crown Lounge mit der Hollywood Odyssey und dem Vortex Nightclub. Am Schornstein schließt sich die Kletterwand an. Außerdem befindet sich hier noch ein Minigolfplatz.

Viel Glas, tolle Ausblicke

Eine Besonderheit der Serenade of the Seas sind die großen Glasflächen, die einen schönen Blick aufs Meer erlauben. Das Highlight dabei ist das zehn Deck hohe, verglaste Atrium mit seinen Glasaufzügen. In der Crown & Anchor Lounge befindet sich in der Mittel eine Glaskuppel mit Blick hinunter auf Deck 4 des Centrums.

hier geht's weiter: Serenade of the Seas: Essen >

Weitere Teile der Serie " Portrait: Serenade of the Seas ":

Bitte unterstützen Sie uns!

Ein Mausklick genügt! Wir bekommen Vermittlungs-Provision, wenn Sie vor Online-Einkäufen oder Kreuzfahrtbuchungen auf bestimmte Links klicken. Dabei entstehen für Sie keinerlei Kosten! So funktioniert's).

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien und folgen Sie uns auch auf Twitter und/oder Facebook!

Immer aktuell informiert werden? Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen cruisetricks.de Newsletter abonnieren oder unseren  RSS-Logo RSS-Feed.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ANZEIGE
ANZEIGE

Buch-Tipp

WERBUNG
Magazin-Cover Welcome Aboard 2017
Welcome Aboard 2017
Das grosse, jährliche Kreuzfahrt-Magazin für alle Schiffs- und Kreuzfahrtfans.
jetzt gleich bestellen ...

Gewinnspiele

Kreuzfahrt gewinnen
statt buchen:

Unsere Liste aktueller Kreuzfahrt-Gewinnspiele

Handy-Klingeltöne

Laden Sie sich Ihr Lieblings-Schiffshorn als Handy-Klingelton herunter - bei uns gratis.