Computer-Rendering der Helios-Klasse von AIDA (Bild: Meyer Werft)

AIDA bestellt drittes LNG-Kreuzfahrtschiff der Helios-Klasse

AIDA hat bei der Papenburger Meyer-Werft ein drittes Kreuzfahrtschiff der neuen Helios-Klasse bestellt. Es soll 2023 in Dienst gehen.

Anfang Dezember 2018 geht mit der AIDAnova das erste Schiff der neuen Generation in Dienst. Sie hat eine mit einer Tonnage von rund 180.000 BRZ und bietet Platz für bis zu 6.600 Passagiere in 2.700 Kabinen. Ein weiteres Kreuzfahrtschiff der Helios-Klasse ist für Frühjahr 2021 geplant.

Zu den Neuheiten auf dem ersten Schiff der Klasse, der AIDAnova, zählen ein Escape-Room, ein TV-Studio, eine Weiterentwicklung des Theatriums, neue Restaurants einschließlich eines Erlebnisrestaurants sowie erstmals mit der Penthouse-Suite ein zweigeschossige Kabinen-Kategorie. Außerdem gibt es Familien-Kabinen und Einzelkabinen sowohl mit Balkon als auch als Innenkabinen.

AIDAs Helios-Klasse ist weltweit die erste Schiffsklasse, die vollständig mit LNG als Treibstoff fahren kann und damit im Betrieb deutlich weniger Schadstoffe ausstößt als Schiffe mit Schweröl oder Marinediesel.

3 Kommentare zu “AIDA bestellt drittes LNG-Kreuzfahrtschiff der Helios-Klasse

  1. Super. Mehr Familienkabinen hilft bestimmt.

    Wir fahren noch ein letztes Mal AIDA im Sommer.
    Mit 2 Kindern + Baby gibt’s ja noch ’ne Suite.

    Aber 2019 nehmen wir dann die neue Mein Schiff, weil bei AIDA keine Suiten für 3 Kinder vorhanden sind…
    Bei Mein Schiff haben wir was gefunden :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.