Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

AIDA streicht Antigen- Coronatests vor Kreuzfahrt-Beginn

Bei AIDA Cruises entfallen ab 13. Januar 2023 die Antigen-Coronatests vor den Kreuzfahrten. Nahezu alle AIDA-Kreuzfahrten sind ab diesem Termin wieder ohne Impfung und Coronatest möglich. Lediglich bei Reisen länger als 15 Tagen und bei Transatlantik-Reisen gilt die Testpflicht weiterhin, ebenso wie die Impfpflicht für diese längeren Reisen.

In einer E-Mail an Kunden von AIDA-Kreuzfahrten teilt AIDA Cruises mit, dass die Pflicht zu Antigen-Coronatest ab dem 13. Januar 2023 als Reisevoraussetzung entfällt. Auf der Website von AIDA ist diese Informationen aktuell (24. Dezember 2022 vormittags) noch nicht zu finden.

Antigentests sind demnach dann künftig nur noch für Reisen mit einer Dauer von 16 und mehr Tagen nötig sowie aufgrund der vielen zusammenhängenden Seetage auch bei der Transatlantik-Kreuzfahrt von Barbados nach Teneriffa, die am 6. April 2023 startet.

Bislang und noch bis zum 12. Januar 2023 ist für AIDA-Kreuzfahrten ein Antigentest für alle Passagiere ab einem Alter von drei Jahren erforderlich, der bei Einschiffung nicht älter als zwei Tage sein darf.

Die Imfpflicht hatte AIDA Cruises bereits zum 17. September 2022 abgeschafft. Seitdem müssen Passagiere unter 18 Jahren generell keinen Impfnachweis mehr erbringen, Erwachsene benötigen die Impfung und Booster (also drei Einzelimpfungen) aber weiterhin bei Kreuzfahrten mit einer Dauer von 16 und mehr Tagen. Diese Regelung gilt auch für Genesene, selbige aber nur zwei Einzeldosen der Impfung nachweisen müssen.

Insgesamt entfallen die Impf- und Testpflichten bei immer mehr Reedereien. Einen aktuellen Überblick über die Regelungen der einzelnen Reedereien finden Sie in unserem aktualisierten Beitrag „Coronatest- und Impfpflichten in der Kreuzfahrt: ein aktueller Überblick im Dezember 2022“.

Unter den deutschen Reedereien hat AIDA Cruises nach den jüngsten Änderungen nun die lockersten Regel in Hinblick auf Covid-19-Prävention. Hapag-Lloyd Cruises, Phoenix Reisen verlangen nach wie vor Impfung und Test. TUI Cruises hat die Impfpflicht (mit Ausnahme von Asien-Reisen und de Karibik-Reise ab Bremerhaven) wie AIDA bereits abgeschafft, verlangt aktuell aber für Abfahrten mindestens bis Ende Februar 2023 noch einen nachgewiesenen Test am Tag der Einschiffung sowie einen unüberwachten Selbsttest zu Hause. Bei Plantours entfällt Anfang April 2023 die Impfpflicht.

2 Kommentare

Über den Autor: FRANZ NEUMEIER

Franz Neumeier
Über Kreuzfahrt-Themen schreibt Franz Neumeier als freier Reisejournalist schon seit 2009 für cruisetricks.de und einige namhafte Zeitungen und Zeitschriften. Sein Motto: Seriös recherchierte Fakten und Hintergründe statt schneller Schlagzeilen und Vorurteile, damit sich jeder seine eigene Meinung bilden kann. TV-Reportagen zitieren ihn als Kreuzfahrt-Experten und für seine journalistische Arbeit wurde er mehrfach ausgezeichnet. Er wird regelmäßig in die Top 10 der „Reisejournalisten des Jahres“ gewählt und gewann mit cruisetricks.de mehrfach den „Reiseblog des Jahres“-Award.

2 Gedanken zu „AIDA streicht Antigen- Coronatests vor Kreuzfahrt-Beginn“

  1. Bei einer Reise von mehr als 15 Tagen ist der COVID test noch vorgeschrieben. Ich habe vor kurzem einen Test mit Klarity gemacht und war damit sehr zufrieden. Die bieten Zertifikate an die man mit dem eigenen Test verwenden kann. Alles in einer App.
    Fahre demnächst mit TUI Mein Schiff auf die Kanaren,

Schreibe einen Kommentar

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.

Hinweis: Neue Kommentare werden aus technischen Gründen oft erst einige Minuten verzögert angezeigt.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner