Corona-Reiseversicherung für Kreuzfahrten

MSC Cruises schafft Pflicht zur Coronaversicherung ab

MSC Cruises ist von der Verpflichtung für alle Passagiere abgerückt, eine Reise- und Krankenversicherung gegen Covid-19-Folgen abzuschließen. Seit 1. Juli 2022 spricht MSC nur noch eine Empfehlung für diese Versicherung aus, um das Kostenrisiko von Covid-19 in Zusammenhang mit einer Kreuzfahrt abzudecken.

Konkret soll die Covid-19-Versicherung vor Risiken wie Reise-Stornierung oder -Unterbrechung, Rückführungskosten, Quarantänehotel sowie Kosten für medizinische Hilfe und Krankenhausaufenthalte absichern. MSC Cruises und Costa hatten als einzige Kreuzfahrtreedereien eine solche Versicherung von allen Passagieren zwingend als Einschiffungsvoraussetzung verlangt. Costa hatte von der Versicherungspflicht schon seit Mai 2022 abgesehen.

MSC bietet die Versicherung aber auch weiterhin in Kooperation mit der Versicherungsgesellschaft Europe Assistance für 25 Euro (in Europa) beziehungsweise 29 Euro an, verpflichtet seine Passagiere aber nun nicht mehr, sondern empfiehlt lediglich den Abschluss dieser oder einer äquivalenten Versicherung bei einem anderen Unternehmen.

Auch Costa bietet eine solche Versicherung – in Kooperation mit der Hanse Merkur – weiterhin an und empfiehlt den Abschluss, um finanzielle Folgen eines positiven Coronatests oder einer Covid-19-Erkrankung in Zusammenhang mit der Reise abzudecken. Auch andere Reedereien wie etwa AIDA, Phoenix Reisen und TUI Cruises vermitteln Corona-Versicherungen der Hanse Merkur.

Tipp: Wer eine Covid-19-Reiseversicherung abschließt, sollte die Versicherungsbedingungen genau prüfen, damit auch wirklich alle relevanten Risiken abgedeckt sind. Nicht alle Versicherungen sind da nämlich gleichermaßen umfassend. Auch eine Klärung mit bestehenden Jahresverträgen und der Auslandskrankenversicherung lohnt sich, denn inzwischen haben einige Versicherungsgesellschaften auch Covid-19-Risiken teils in ihren Leistungskatalog aufgenommen.

Einen Überblick zu dem Thema gibt unser Beitrag „Corona-Versicherung für Kreuzfahrten: Welche Risiken sie abdeckt und worauf Sie achten sollten“.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Neue Kommentare werden aus technischen Gründen oft erst einige Minuten verzögert angezeigt.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner