Wasserpark der MSC Seaside (Bild: MSC)

Neubau MSC Seaside ab 2017 ganzjährig in Miami

MSC hat  neue Details zu den zwei für 2017 und 2018 geplanten Kreuzfahrtschiffen des „Project Seaside“ bekannt gegeben. Neben spektakulären, neuen Entertainment-Features gab MSC den Namen des ersten der beiden Schiffe bekannt: MSC Seaside. Das Schiff soll von 2017 an seinen Basishafen ganzjährig in Miami haben.

ANZEIGE

Mit der MSC Seaside stationiert MSC zum ersten Mal ein Kreuzfahrtschiff dauerhaft ganzjährig in einem US-Hafen, nachdem die Abfahrten der MSC Divina seit November 2013 von Miami aus in die Karibik offenbar erfolgreich waren. Im Kreuzfahrthafen von Miami wird die MSC Seaside ihren eigenen, festen Liegeplatz an einem frisch renovierten Terminal haben.

Die beiden für 2017 und 2018 geplanten Schiffe für 4.140 Passagiere (bei Doppelbelegung) und einer Tonnage von BRZ 154.000 fallen auf den ersten Blick durch ihren ungewöhnlichen Heckbereich auf. Sie sollen unter anderem einen Hochseilgarten und mehrere Wasserrutschen bieten, darunter auch eine Kombination aus Rutsche und Spielekonsole.

Heckbereich der MSC Seaside (Bild: MSC)
Heckbereich der MSC Seaside (Bild: MSC)

Ein Highlight der MSC Seaside soll ein mehrstöckiger Wasserpark werden, der von der kanadischen Firm White Water West Industries entworfen und gebaut wird. Er soll unter anderem die erste Slideboarding-Anlage auf See beinhalten. Slideboarding kombiniert eine Wasserrutsche mit einem Videokonsolen-Spiel. Mit einer Art Wakeboard können die Passagiere dabei durch eine 112 Meter lange Rutsche gleiten. Das Board ist dabei mit einer Konsole ausgestattet, über die Passagiere per Knopfdruck die Farben eintippen können, die Stroboskop-Leuchten während der Fahrt aussenden. Ziel des Spiels ist es, möglichst alle Farben richtig zu tippen.

Neben dem Slideboarding gibt es zwei jeweils 80 Meter lange Hochgeschwindigkeits-Rutschen „AquaTubes“, die parallel verlaufen und Wettrennen ermöglichen sollen. Teile der Rutschen-Röhren sollen dabei auch über die Bordwand des Kreuzfahrtschiffs hinausragen.

MSC Seaside (Bild: MSC)
MSC Seaside (Bild: MSC)

Für Kinder wird es auf der MC Seaside eine Wasser-Spiellandschaft unter anderem mit Wasserkanonen, Wasserfällen und eine Mini-Rutsche geben.

Außerdem soll die MSC Seaside mit dem „Adventure Trail“ einen Hochseilgarten bekommen, der neben Seil-Brücken und Kletter-Elementen auch Röhren zum Durchkriechen sowie Rutschen enthalten soll. Wer sich nicht selbst auf den Adventure Trail begeben will, wird ebenfalls seinen Spaß haben: Unter dem Kurs will MSC Wasserkanonen installieren, mit denen man auf die Passagiere auf dem Adventure Trail schießen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.