Nicole Langosch, erste Kapitänin bei AIDA Cruises

Immer mehr Frauen in der Postion des Kreuzfahrtschiff-Kapitäns

Nicole Langosch ist laut AIDA die erste deutsche Kreuzfahrtkapitänin. Die 34jährige übernahm im März 2018 das Kommando auf der AIDAsol und war damit die erste Frau in der Position des Kapitäns auf einem AIDA-Kreuzfahrtschiff.

Nicole Langosch wurde in Osterode im Harz geboren und wuchs in Herborn in Hessen auf. Über den Segelsport kam sie zum ersten Mal mit der Seefahrt in Kontakt. Das Nautik-Studium absolvierte sie in Leer. Während ihres anschließenden Studiums der Logistik war sie für eine Container-Reederei im neuseeländischen Oakland und für das EU-Parlament in Brüssel tätig. Ihr erstes nautisches Praktikum absolvierte Langosch auf einem Containerschiff. Seit zehn Jahren ist sie in verschiedenen Positionen auf den AIDA-Schiffen im Einsatz.

Auch international sind Kreuzfahrtschiff-Kapitäninnen noch die Ausnahme. Elf Frauen haben diese Position derzeit inne. Derzeit sind uns folgende Kreuzfahrtschiff-Kapitäninnen mit Kommando über ein Schiff bekannt:

  • Belinda Bennett (St. Helena / UK) – Windstar Cruises
  • Saran Breton (UK) – P&O Cruises
  • Margrith Ettlin (Schweiz) – Silversea
  • Nicole Langosch (Deutschland) – AIDA Cruises
  • Lis Lauritzen (Dänemark) – Royal Caribbean International
  • Kate McCue (USA) – Celebrity Cruises
  • Nathaly Albán (Ecquador) – Celebrity Cruises
  • Selena Melani (Italien) – Regent Seven Seas
  • Karin Stahre-Jansen (Schweden) – Royal Caribbean International
  • Inger Klein Thorhauge, geb. Olsen (Färöer, Dänemark) – Cunard Line
  • Kathryn Whittaker (Kanada) – Sea Cloud Cruises

Selena Melani ist 2020 die erste Kapitänin, die ein neues Kreuzfahrtschiff in Dienst stellt, nämlich die Sven Seas Splendor.

Immer mehr Frauen schlagen die Offizierslaufbahn auf Schiffen ein, sodass in naher Zukunft weitere weibliche Kapitäne zu erwarten sind. Allein AIDA Cruises beschäftigt nach eigenen Angaben derzeit 14 weibliche nautische Offiziere an Bord der AIDA-Schiffe. Virgin Voyages will sogar gezielt weibliches Brückenpersonal fördern und bevorzugt einsetzen.

Und auch Prestige-Positionen sind nicht mehr durchgängig in der Hand von Männern: Im September 2019 beispielsweise soll Kate McCue die Master-Position auf Celebrity Cruises‘ Flaggschiff Celebrity Edge übernehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.