Plantours muss Kreuzfahrt der Hamburg absagen

Plantours hat wegen Motor-Problemen eine neuntägige Kreuzfahrt der Hamburg abgesagt, die am 26. April in Lissabon beginnen sollte. Das Schiff wird im portugiesischen Portimao repariert und soll zur nächsten Reise am 4. Mai in Hamburg wieder einsatzfähig sein.

ANZEIGE

Auf der vorausgegangenen Kreuzfahrt war ein Öl-Leck im Maschinenraum aufgetreten, das in Tanger repariert worden war. Nach der Abfahrt von dort hatten dann aber zwei der vier Maschinen deutlich an Leistung verloren – mutmaßlich eine Spätfolge der vorausgegangenen Ölverschmutzung.

Da die Hamburg nur noch mit verminderter Geschwindigkeit fahren konnte, habe man sich entschlossen, so Plantours, zur Behebung des Problems ins portugiesische Portimao zu fahren und die darauf folgende Kreuzfahrt ab Hamburg abzusagen. Die Reise ab Hamburg am 4. Mai mit Hafenstopps in Großbritannien und Irland sollen dagegen wieder planmäßig stattfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.