Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Pod-Antrieb der Carnival Vista wird auf einem Transportschiff repariert

Wegen Antriebsproblemen muss die Carnival Vista für Reparaturarbeiten ins Trockendock. Ein geeignetes Dock steht derzeit aber nicht zur Verfügung. Deshalb soll jetzt ein niederländisches Spezialtransportschiff die Carnival Vista aus dem Wasser heben und als Schwimmdock dienen. Drei 7-Nächte-Kreuzfahrten der Carnival Vista muss Carnival Cruise Line dafür absagen.

Eine Reparatur der beiden Azipod-Antriebseinheiten auf herkömmlichem Weg im Trockendock ist derzeit in Nordamerika und in der Karibik nicht möglich. Das einzige geeignete Trockendock wurde bei einem Unfall mit der Oasis of the Seas im April in der Grand Bahama Shipyard beschädigt und ist nicht einsatzbereit.

Das riesige Transportschiff „Boka Vanguard“ des niederländischen Spezialunternehmens Boskalis soll nun einspringen. Am 5. Juli soll das Spezialschiff auf den Bahamas eintreffen. Nach den nötigen Vorbereitungen soll die Carnival Vista dann am 12. Juli mit der Boka Vanguard aus dem Wasser gehoben werden. Während der Reparaturarbeiten an dem Kreuzfahrtschiff wird die Boka Vanguard also quasi als schwimmendes Trockendock dienen und im Bereich der Grand Bahama Shipyard anlegen.

Auf diese Art und Weise wird ein großes Kreuzfahrtschiff erstmals weltweit für Reparaturarbeiten aus dem Wasser gehoben. Wie ein Schwimmdock kann die Boka Vanguard durch Befüllen von Ballastwassertanks im Wasser abgesenkt werden, sodass die Carnival Vista über die Ladefläche fahren kann. Anschließend wird das Wasser aus den Tanks wieder abgepumpt und damit die Carnival Vista zusammen mit dem Schwimmdock-Schiff angehoben, bis die Azipod-Antriebseinheiten über Wasser sind.

Eine Video-Animation von Boskalis zeigt die geplante Operation:

Ihre regulären Kreuzfahrten ab Galveston, Texas, soll die Carnival Vista nach der Reparatur der Azipods wieder am 27. Juli aufnehmen können.

Kommentar schreiben

Über den Autor: FRANZ NEUMEIER

Franz Neumeier
Über Kreuzfahrt-Themen schreibt Franz Neumeier als freier Reisejournalist schon seit 2009 für cruisetricks.de und einige namhafte Zeitungen und Zeitschriften. Sein Motto: Seriös recherchierte Fakten und Hintergründe statt schneller Schlagzeilen und Vorurteile, damit sich jeder seine eigene Meinung bilden kann. TV-Reportagen zitieren ihn als Kreuzfahrt-Experten und für seine journalistische Arbeit wurde er mehrfach ausgezeichnet. Er wird regelmäßig in die Top 10 der „Reisejournalisten des Jahres“ gewählt und gewann mit cruisetricks.de mehrfach den „Reiseblog des Jahres“-Award.

Schreibe einen Kommentar

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.

Hinweis: Neue Kommentare werden aus technischen Gründen oft erst einige Minuten verzögert angezeigt.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner