Mit unserem kostenlosen Newsletter sind Sie immer bestens informiert – gleich abonnieren!
Münzzeremonie MSC Seascape (Bild: Fincantieri)

Zweites MSC-Kreuzfahrtschiff der Seaside-Evo-Klasse wird „MSC Seascape“ heißen

MSC Cruises hat den Namen des zweiten Kreuzfahrtschiff-Neubaus der Seaside-Evo-Klasse bekannt gegeben. Das  für November 2022 geplante Schiff wird MSC Seascape heißen.

Bei der traditionellen Münzzeremonie zur Kiellegung der MSC Seascape in der Fincantieri-Werft in Monfalcone gab MSC Cruises den Namen des Schiffs am 24. Juni 2021 bekannt. Der Name soll eine Hommage an die Schönheit des Ozeans sein und zeigen, auf welche Weise die Passagiere „dank der innovativen Designmerkmale den atemberaubenden Meerblick vom Schiff aus genießen können“, schreibt die Fincantieri-Werft in einer Pressemitteilung.

Als Patinnen der Münzzeremonie fungierten Monica Somma, Category Manager Retail bei MSC Cruises und Jolette Vincenzi, Production Supervisor von Fincantieri. Sie legten zwei Münzen in den Kiel-Baublock des Schiffes, was als Zeichen für Segens und Glücks beim Bau eines Schiffs und dessen Zukunft auf dem Meer gilt.

Kiellegung für die MSC Seascape (v.l.): Roberto Olivari (Werftdirektor Fincantieri Monfalcone), Pierfrancesco Vago (Executive Chairman, MSC Cruises), Giuseppe Bono (Giuseppe Bono, CEO of Fincantieri) – (Bild: Fincntieri)

Die Schiffe der Seaside-Evo-Klasse sind eine Weiterentwicklung der Seaside-Klasse. Im August 2021 geht mit der MSC Seashore das erste dieser Kreuzfahrtschiffe in Dienst, die MSC Seascape soll bereits im November 2022 folgen. Kreuzfahrtschiff mit einer Tonnage von Bruttoraumzahl 169.400 soll Platz für bis zu 5.877 Passagiere bieten.

Ausgestattet ist die MSC Seascape mit einem SCR-Katalysator zur Reduzierung der Stickoxide sowie einem Abgasreinigungssystem (Scrubber) zur Reduzierung von Schwefeloxiden und des Partikelausstoßes.

Parallel zu dieser Schiffsklasse entsteht bei Chantiers de l’Atlantique im französischen Saint-Nazaire die mit BRZ 205.700 deutlich größere MSC World Europe, die erstmals bei einem MSC-Kreuzfahrtschiff mit LNG als Kraftstoff angetrieben werden wird. Ebenfalls LNG nutzen wird auch das letzte Schiff der Meraviglia-Plus-Klasse, das in derselben Werft gebaut wird und im Mai 2023 in Dienst gehen soll.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Neue Kommentare werden aus technischen Gründen oft erst einige Minuten verzögert angezeigt.
Consent Management Platform von Real Cookie Banner