Central Park – die grüne Oase

(aktualisiert) von
Artikel drucken
Central Park - Sitzecke - Oasis of the Seas

Lauschige Plätzchen, gemütliche Parkbänke – der Central Park lädt zum Entspannen ein.

Der nach oben offene Central Park auf Deck 8 mit seinen mehr als 12.000 echten Pflanzen ist eines der Highlights auf der Oasis of the Seas und ihre grüne Oase. Geschwungen angelegte Spazierwege laden zum Flanieren ein. In den 46 mit kniehohen Steinmauern umgebenen Beeten wurden mehr als 2.000 Pflanzgefäße passgenau eingesetzt und zu größeren Einheiten gruppiert. 57 Bäume unterschiedlicher Größe befinden sich im Central Park, zum Beispiel eine kleinblättrige Olivensorte. 600 saisonale Pflanzen sorgen für unterschiedliche Stimmungen und Farbenpracht. Vier Gärtner kümmern sich rund um die Uhr um die Pflanzen. Erstmals werden in einem derartigen Umfang echte Pflanzen auf einem Kreuzfahrtschiff eingesetzt. Nicht alles, was geplant war, konnte auch verwirklicht werden, denn auch die amerikanische Landwirtschaftsbehörde hatte ein Wort mitzusprechen. Ein Gartenspezialist steht für Vorträge zur Verfügung, Straßenkünstler beleben tagsüber und abends den Central Park.

ANZEIGE

Ein genauer Blick in die Beete lohnt sich: Nicht nur sind die kupfernen Lampen liebevoll dekoriert. Überall finden sich größere und kleinere Skulpturen unterschiedlichster Art und das nicht nur im eigentlichen Skulpturen-Garten mit seinen großen steinernen Skulpturen. So fängt ein kleines Mädchen Schmetterlinge und metallene Vögel scheinen nach Futter zu suchen. Bei jedem Gang durch den Central Park lässt sich Neues entdecken.

Central Park - Skulturengarten - Oasis of the Seas

Liebenswerte Details und Skulturen machen den Central Park zusätzlich attraktiv

Aber auch die Pflanzen selbst sind ein genaues Hinsehen wert: Vor allem im Bereich des Pergola-Gartens sind zahlreiche Gewürzpflanzen und auch Obst zu finden. Neben Bananenstauden gibt es Ananas und Oliven. Zimt, Piment, Lorbeer, süßer Ingwer sind nur einige der Gewürzpflanzen im Pergola-Garten. Schwarzer Pfeffer rankt sich die Pergola hinauf. Ob auch die Töpfchen mit Petersilie und Orgeano, die ich abgestellt bei einem der Beete sah, in den Gewürzgarten oder doch in eine der Küchen gehören, bleibt einem späteren Passagier zu erkunden.

Von Deck 9 bis 14 überragen Kabinen den Central Park. Insgesamt sind hier 254 Balkonkabinen (Kategorie C1 und C2, davon 4 Rollstuhl geeignete Kabinen) sowie 70 Außenkabinen (Kategorie CV) angesiedelt.

Im Central Park sind vor allem Restaurants zu finden: das 150 Central Park, der Chops Grille, das Giovanni´s Table, das Park Café, das Vintages sowie die Trellis Bar und der obere Ausstieg der Rising Tide Bar. Mit Ausnahme des 150 Central Park verfügen alle Restaurants auch über bestuhlte Terrassen. Eine besondere Romantik entfaltet der Platz zwischen dem Park Café und dem Giovanni´s Table mit dem Flair einer italienischen Piazza. Details zu den einzelnen Restaurants im Central Park findet ihr ein einem weiteren Beitrag.

Bildergalerie: Pflanzen im Central Park der Oasis of the Seas

Links  im vorderen Bereich des Central Park sind auch die drei Läden zu finden. Im Anschluss an das Park Café ist ein kleines Fotostudio Picture This für Portrait-Aufnahmen. Daran schließt sich die Kunstgalerie Parkside Gallery von Art Actually an. Die Oasis of the Seas verzichtet damit auf die sonst so üblichen Kunstauktionen der Firma Park West. Hinter Art Actually stehen die Eigentümer von ICArt (International Corporate Art) aus Miami, die auch für die gesamten, auf den Schiffen von Royal Caribbean befindlichen Kunstwerke verantwortlich zeichnen. Hier soll eine Verbindung zwischen der Kunst an Bord sowie den Künstlern geschaffen werden. Der Passagier hat die Möglichkeit Kunstwerke von Künstlern, deren Werke auf den Schiffen präsentiert werden, zu erwerben. Art Actually bietet zudem Kunst-Führungen zu den mehr als 9.000 Kunstwerken an Bord der Oasis of the Seas an. Ebenfalls neu ist die erste Filiale von Coach an Bord eines Schiffes. Coach verkauft exklusive Lederwaren und Accessoires (www.coach.com) zu allerdings auch entsprechenden Preisen.

Im hinteren Bereich des Central Park befindet sich zudem der obere Ausstieg der Rising Tide Bar. Weiter vorne ist die open air Bar Trellis zu finden (20 Plätze).

254 Central-Park-Balkonkabinen und 70 Außenkabinen bieten einen Blick auf den Central Park.

Bitte unterstützen Sie uns!

Ein Mausklick genügt! Wir bekommen Vermittlungs-Provision, wenn Sie vor Online-Einkäufen oder Kreuzfahrtbuchungen auf bestimmte Links klicken. Dabei entstehen für Sie keinerlei Kosten! So funktioniert's).

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien und folgen Sie uns auch auf Twitter und/oder Facebook!

Immer aktuell informiert werden? Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen cruisetricks.de Newsletter abonnieren oder unseren  RSS-Logo RSS-Feed.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ANZEIGE
ANZEIGE

UNSERE BÜCHER

Buch-Tipp

Magazin-Cover Welcome Aboard 2016
Welcome Aboard 2016
Das grosse, jährliche Kreuzfahrt-Magazin für alle Schiffs- und Kreuzfahrtfans.
jetzt gleich bestellen ...

Gewinnspiele

Kreuzfahrt gewinnen
statt buchen:

Unsere Liste aktueller Kreuzfahrt-Gewinnspiele

Handy-Klingeltöne

Laden Sie sich Ihr Lieblings-Schiffshorn als Handy-Klingelton herunter - bei uns gratis.