Giovanni's Table ist eines von fünf Restaurants im Central Park

Restaurants im Central Park

Im Central Park sind vor allem Spezialitäten-Restaurants zu finden: das 150 Central Park, der Chops Grille, das Giovanni´s Table, das Park Café und das Vintages. Mit Ausnahme des 150 Central Park bieten alle Restaurants auch Sitzgelegenheiten im Freien.

ANZEIGE

Beginnen wir mit dem exklusivsten Restaurant an Bord, dem 150 Central Park (76 Plätze). Die erst 23 Jahre alte Kalifornierin Kerriann Von Raesfeld hatte hier für das erste Jahr als Küchenchefin ihren Wirkungsbereich. 2010 folgte ihr Daniel Fein aus Rochester Hills, Michigan, nach, der im Rahmen eines Wettbewerbs von Royal Caribbean den zweiten Platz belegte. Die Gewinnerin Maureen „Molly“ Brandt ist Küchenchefin im 150 Central Park auf der Allure of the Seas. In bequemen plüschigen Ohrensesseln mit der Skyline von New York im Hintergrund lässt sich an den vorwiegend kleinen Tischen ein elegantes Abendessen in romantischem Ambiente genießen. Auf der regelmäßig wechselnden Speisekarte standen beispielsweise:

Cauliflower Panna Cotta, Chilled Gazpacho, Tomato Tart Tartin, Gnocchi with Chanterelles and Candied Bacon, Butter Poached Lobster, Horseraddish Crusted Salmon Medaillon, Braised Beef Short Rib, Park 150 Banana Split, Cheese Selection

Bequeme Eleganz im 150 Central Park
Bequeme Eleganz im 150 Central Park

Das 150 Central Park kostet pro Person 40 Dollar Cover Charge und ist nur zum Abendessen geöffnet. Zu den Gerichten werden passende Weine empfohlen, die entweder im Paket (Aufpreis für das Prestige Pairing) oder einzeln erworben werden können (Flaschenpreise von 55 Dollar für eine Flasche Spy Valley, Marlborough, Neuseeland bis 7.800 Dollar für eine Flasche Domaine de la Romanée-Conti, Grand Cru, Frankreich – das Glas übrigens 93 Dollar; ansonsten stehen per Glas nur zwei Kalifornische Weine zu je 17 Dollar zur Auswahl).

Gegenüber dem 150 Central Park befindet sich das klassische Steak-Restaurant Chops Grille (130 Plätze). Der Chops Grille ist bereits von vielen anderen Royal Caribbean Schiffen bekannt. Auf der Speisekarte stehen:

Chops Grille: Klassisches Steakhaus im bewährten Stil von Royal Caribbean
Chops Grille: Klassisches Steakhaus im bewährten Stil von Royal Caribbean

Vorspeisen: Shrimp Cocktail, Dungeness Crab and Shrimp Cake, Beef Tenderloin and Eggplant Tower, Lobster Carpaccio, Star Anise Cured Fish Trio, Roasted Portabella Caps, Cheese n´ Onion Soup, Forest Mushroom Soup, Not So Traditional Caesar Salad, Beefsteak Tomato and Purple Onions, Chops Signature Salad

Hauptgerichte: Alaskan Halibut, Herb-Crusted Jumbo Shrimp, Filet Mignon, Petit Filet Mignon, New York Strip Steak, Broiled Veal Chop, Roasted Rack of Lamb, Beef Rib Eye, Boneless Beef Short Rib, Free-Range Chicken Breast

ANZEIGE

Beilagen: Rock Salt Baked Idaho Potato, Double Whipped Mashed Potato, Roasted Potatoes with Prosciutto and Parmesan, Sautéed Broccollini, Crimini Mushrooms and Leeks, Baby Bok Choy and Shitake, Mushrooms in Oyster Sauce, Steamed Asparagus, Fried Onion Rings, Succotash (Mischgemüse)

Saucen: Classic Béarnaise, Green Peppercorn Sauce, Chimichurri Sauce, Cabernet Reduction

Auch eine schöne Auswahl an Nachspeisen ist erhältlich. Der Chops Grille ist ebenfalls nur für das Abendessen geöffnet und kostet eine Cover Charge von 30 Dollar pro Person.

Giovanni's Table: Edel-Italiener in legerem Style
Giovanni’s Table: Edel-Italiener in legerem Style

Im mittleren Bereich des Central Park ist das italienische Restaurant Giovanni´s Table gelegen (96 Plätze). Hier öffnet sich der Central Park zwischen den zeltartigen Lichtschächten für die darunterliegende Royal Promenade zu einer Art italienischen Piazza. Das Giovanni´s Table ersetzt das von anderen Schiffsklassen bekannte Portofino. In legerer Atmosphäre lassen sich italienische Klassiker genießen, wie beispielsweise:

Vorspeisen und Salate: Focaccia della Casa, Carpaccio di Manzo mit Zabaione Freddo al Tartufo di Norcia und Pomodorini ed Insalatina di Campo, Antipasti per Due, Insalata Caprese per Due, Carpaccio di Salmone Marinato all´ Olio di Oliva mit Caperi i Limone, Insalatina Tiepida di Petto d´Anatra Marinato in Aceto Balsamico mit Asparagi ed Insalatina Mista, Sformato di Fontine e Spinaci con Funghi Trifolati e Pomodorini, Insalata alla Cesare

Suppen: Zuppa di Porcini al Pomodoro, Cioppino con Pesce Misto

Pasta: Gnocchi di Patate con Crema al Gorgonzola o Sugo d´Agnello, Pappardelle alla Crema di Radicchio e Pancetta, Risotto Pomodoro Basilico Mozzarella e Verdure Grigliate, Penne al Brandy mit Crema di Gamberetti e Salmone, Agnolotti Ripieni d´Ossobuco Conditi nella loro Salsa, Ravioli di Polpa di Granchio

Hauptgerichte: Tonno con Olive e Patate, Filetto di Manzo alla Griglia mit Patate Fritte all´Olio Agilato und Salsa al Barolo o Burro di Gorgonzola, Filetto di Pollo Ripieno di Ricotta e Funghi mit Salsa alla Salvia e Chardonnay, Gamberoni al Forno mit Patate Agliate und Asperagi e Zucchine, Ossobuco alla Piemontese, Filetto di Spigola Arrosto su Letto di Lenticchie Minute e Salsa ai Carciofi Trifolati, Scaloppine di Vitello al Granchio

Das Giovanni´s Table ist mittags und abends geöffnet. Die Cover Charge beträgt mittags 15 Dollar und abends 20 Dollar.

Park Cafe: Selbstbedienungs-Restaurant und Salatbar
Park Cafe: Selbstbedienungs-Restaurant und Salatbar

Gegenüber dem Giovanni´s Table liegt das Park Café (100 Plätze). Dieses zuzahlungsfreie Selbstbedienungsrestaurant verfügt über eine Salatbar, wo Salate nach eigenem Wunsch zusammengestellt werden. Daneben gibt es Suppen und Sandwiches, Panini und Crepes sowie weitere Nachtische wie Gebäck, Cookies und Fudge. Obst, Snacks, Kaffee, Tee und Eiswasser sind ebenfalls erhältlich. Kaffeespezialitäten wie Espresso, Cappuccino, Latte Macchiato mit und ohne Aromen sind gegen Zuzahlung erwerbbar. Das Park Café ist zu allen Mahlzeiten und für Snacks auch bis spät in die Nacht geöffnet.

Vintages: Weinbar und Tapas
Vintages: Weinbar und Tapas

An den Giovanni´s Table schließt sich die Weinbar Vintages mit 73 Plätzen an. Diese ist bereits von anderen Schiffsklassen bekannt. Neben ausgesuchten Weinen gibt es spanische Tapas und Käse. Das Vintages ist mittags und abends geöffnet. Die Preise richten sich nach der Wein- und Speisekarte.

Update: Juni 2011 (geänderte Preise)

Anmerkung*: Cruisetricks.de reist auf der Oasis of the Seas auf Einladung von Royal Caribbean International.

Weitere Teile der Serie " Essen und Restaurants auf der Oasis of the Seas ":

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.