Express-Check-in-Automaten (Bild: AIDA)

AIDA führt Automaten zum Express-Check-in ein

Schneller an Bord kommen ohne warten auf den Check-in-Mitarbeiter im Kreuzfahrt-Terminal – das soll bei AIDA künftig mit Express-Check-in möglich sein. Was vereinzelt bei US-Reedereien wie Carnival Cruise Line bereits praktiziert wird, hält damit auch in Deutschland Einzug.

ANZEIGE

Der neue Express-Check-in ist bei AIDA bereits auf der AIDAstella verfügbar und soll auch für die neuen AIDAprima umgesetzt werden. Neben den gewohnten Check-in-Schaltern im Terminal kommen beim Self-Check-in sechs mobile Automaten zum Einsatz.

Innerhalb von 30 Sekunden, so verspricht AIDA, sollen Passagiere an diesen Automaten ihre Ausweisdokumente einlesen und ihre Bordkarte erhalten können. Das Foto für die Bordkarte kann wahlweise aus dem Ausweis übernommen oder direkt am Check-in-Automaten neu erstellt werden. Service-Mitarbeiter sollen Passagieren helfen, die mit der Automaten-Bedienung nicht zurechtkommen oder Fragen haben.

Einzige Voraussetzung für den Express-Check-in ist, dass die Passagiere das Zahlungsmittel für die Bordrechnung bereits vorab im Internet über „MyAIDA“ registriert haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.