Mein Schiff 6

Corona-Tests entfallen auch bei TUI Cruises weitgehend, einige Ausnahmen bleiben

TUI Cruises streicht für sine Mein-Schiff-Flotte ab 1. Februar 2023 die Corona-Tests vor der Kreuzfahrt. Nur für Asien-Kreuzfahrten und bei Reisen mit fünf und mehr Seetagen am Stück sind weiterhin Corona-Tests erforderlich.

Bislang hatte TUI Cruises vor jeder Kreuzfahrt noch zwei Corona-Tests von jedem Passagier im Alter ab vier Jahren verlangt: ein Selbsttest im Zeitfenster von 48 bis 72 Stunden vor dem Check-in zum Schiff sowie ein zweiter Test mit Nachweis, der maximal 24 Stunden alt sein darf. Diese Regelung läuft nun Ende Januar 2023 aus.

Zuletzt hatte auch schon AIDA Cruises die Corona-Tests vor der Kreuzfahrt zum Stichtag 13. Januar 2023 weitgehend abgeschafft. Von den deutschen Reedereien halten dann noch Phoenix Reisen, Plantours, Hapag-Lloyd Cruises und Seacloud Cruises an der Testpflicht halten fest. Eine Übersicht aller Test- und Impfpflichten der Reedereien finden sie in unserer Gesamtübersicht.

Ausnahmen sind bei TUI Cruises weiterhin Kreuzfahrten in Asien (Sonderregelungen für Hongkong will TUI Cruises demnächst veröffentlichen) sowie Reisen, bei denen das Schiff mehr als vier Tage hintereinander auf See ist.

Die Impfplicht hatte TUI Cruises schrittweise bereits seit Oktober 2022 abgeschafft, mit Ausnahmen dort, wo eine Impfung von den Ländern im Fahrtgebiet vorgeschrieben ist.

Insofern gibt es in Hinblick auf die Covid-19-Impfung weiterhin Sonderregelungen, die es zu beachten gilt. Impfnachweise sind daher Pflicht für …

  • … Mittelamerika-Kreuzfahrten benötigen alle Passagiere ab einem Alter von 18 Jahren einen tagesaktuellen Antigen-Test, sofern sie keinen Impfnachweis vorlegen können. Auch für Asien-Reisen ist weiterhin ein Impfnachweis erforderlich von allen Passagieren ab einem Alter von zwölf Jahren.
  • … Reisen mit mehr als vier Seetagen am Stück. Lediglich die Durchfahrt des Suez-Kanals ist von dieser Ausnahme wiederum aufgenommen – sprich: Ist das Schiff bei der Suez-Kanal-Durchfahrt mehr als vier Tage ohne Hafenstopp, ist dennoch keine Impfung nötig.

Sofern eine Impfpflicht besteht, verlangt TUI Cruises mindestens zwei Impfdosen. Lediglich beim Impfstoff von Johnson & Johnson genügt eine Disis in Kombination mit einem Genesenennachweis.

Die ausführlichen und verbindlichen Regelungen zu Corona-Tests und Impfungen finden Sie in der jeweils aktuellen Fassung auf der TUI-Cruises-Website.

2 Kommentare

2 Gedanken zu „Corona-Tests entfallen auch bei TUI Cruises weitgehend, einige Ausnahmen bleiben“

  1. Mich sieht TUi auf keinem Schiff mehr. Total verdreckte Betten in 2 verschiedenen Kabinen, gerne auch Bilder dazu. Von Service keine Rede mehr, siehe auch Beurteilungen in Trustpilot. Kann ich jeder schlechten Beurteilung nur zustimmen. Schade.
    Alles runtergefahren, das Programm zum lachen bzw. zum weinen.
    Suche jetzt nach einer Alternative, wo der Kunde noch geschätzt wird und das Programm und Konzept stimmt.

  2. @U.
    Kommentieren bedeutet, zum Inhalt eines Artikels Stellung zu nehmen.
    Kann ich in dem Beitrag leider nicht erkennen.
    Ob die Kritik an TUI berechtigt ist oder nicht, vermag ich nicht zu beurteilen, nur wurde hier leider das Thema „Corona- Tests“ verfehlt.

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Neue Kommentare werden aus technischen Gründen oft erst einige Minuten verzögert angezeigt.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner