Hanse Explorer

Deilmann-Schwestern wieder im Kreuzfahrt-Geschäft

Gisa und Hedda Deilmann kehren offenbar in die Kreuzfahrt zurück.  Laut Lübecker Nachrichten haben die ehemaligen Geschäftsführerinnen der Reederei Peter Deilmann ein neues Unternehmen gegründet, die Deilmann Selektion GmbH mit Sitz in Lübeck, und wollen 2014 zunächst mit zwei exklusiven Kreuzfahrten auf der gecharterten „Hanse Explorer“ ins Luxus-Kreuzfahrtgeschäft zurückkehren.

ANZEIGE

Die Hanse Explorer ist ein kleines, luxuriöses, yachtartiges Kreuzfahrtschiff für maximal zwölf Passagiere. 2006 in der deutschen Fassmer-Werft für die Bremer Reedereigruppe Harren & Partner gebaut, fährt die eisverstärkte Hanse Explorer bevorzugt in den Polar-Regionen der Arktis und Antarktis. Die Hanse Explorer fährt unter der Flagge von Antigua & Barbuda.

Für die Deilmann Selektion GmbH soll die 48 Meter lange Hanse Explorer im kommenden Jahr zunächst für zwei Polarmeer-Kreuzfahrten im Luxus-Segment zum Einsatz kommen.

2010 hatten die Deilmann-Zwillinge die in finanzielle Schieflage geratene Reederei Peter Deilmann zusammen mit dem ZDF-Traumschiff „Deutschland“ an den Münchner Finanzinvestor Aurelius verkauft und waren kurze Zeit später ganz aus dem Unternehmen ausgeschieden.

Update Mai 2014: Bislang haben sich die Pläne der Deilmann Selektion GmbH offenbar nicht materialisiert. Die Website ist nach wie vor „im Aufbau“ und die angekündigten zwei Reisen 2014 finden laut Auskunft des Schiffseigners nicht statt.

(Bildquelle: Remi Jouan, Lizenz: CC BY-SA 2.5)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.