Disney Fantasy in New York von Mariah Carey getauft

Bis zum letzten Moment war geheim, wer die neue Disney Fantasy taufen würde. Erst bei der Taufe selbst, am Abend des 1. März war klar: Taufpatin ist die Sängerin Mariah Carey. Am New Yorker Manhattan Terminal bekam die in der deutschen Meyer Werft gebaute Disney Fantasy in einer glamourösen Zeremonie ihren Namen.

ANZEIGE

Während Mariah Carey im Atrium des Schiffs den Countdown für die Taufe herunterzählte und die überdimensionale Champagner-Flasche dort Konfetti und Luftschlangen über die Tauf-Gäste verteilte, zerbrach draußen am Schiffsrumpf eine echte Flasche Champagner.

Bevor die Disney Fantasy allerdings zu ihrer Jungfernfahrt aufbricht, vergeht noch einmal fast ein Monat. Denn zunächst wird sie diverse Promotion-Vorabfahrten unter anderem mit Journalisten und Reisebüro-Mitarbeitern absolvieren und von New York aus zu ihrem neuen Heimathafen Port Canaveral bei Orlando, Florida, fahren. Tausende von Seemeilen ist das neue Schiff dann schon unterwegs gewesen, wie das Blog der Meyer Werft leicht süffisant anmerkt.

Am 31. März sticht die Disney Fantasy schließlich von Port Canaveral aus in Richtung Karibik zum ersten Mal mit zahlenden Passagieren und damit zur offiziellen Jungfernfahrt in See. Sie ist das vierte Schiff der Disney-Cruise-Line-Flotte und Schwesterschiff der 2011 in Betrieb gegangenen Disney Dream.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.