Mit unserem kostenlosen Newsletter sind Sie immer bestens informiert – gleich abonnieren!
MSC Magnifica

MSC verschiebt den Neustart der MSC Magnifica um vier Wochen auf Ende September

Der Neustart der MSC Magnifica verzögert sich um vier Wochen. Als Grund nennt MSC neue, strengere Reisebedingungen für Italien und Griechenland. Der Neustart der MSC Magnifica ist nun für 26. September vorgesehen.

WERBUNG

Aufgrund kürzlich neu eingeführter, zusätzlicher Testmaßnahmen für Einwohner Italiens, die durch Griechenland gereist sind, seien bereits erste Stornierungen eingegangen und die Nachfrage nach den Reisen der MSC Magnifica sei gesunken, teilte MSC Cruises mit. Die Reiseroute der MSC Magniifca umfasst neben italienischen auf drei griechische Häfen.

Die Kreuzfahrt-Absagen für die MSC Magnifica betrifft die Termine vom 29. August bis 19. September. Die erste Kreuzfahrt soll jetzt am 26. September 2020 von Bari mit unveränderter Reiseroute starten.

Buchbar sind die Neustart-Kreuzfahrten bei MSC für alle Bürger von Schengen-Staaten – anders als beim geplanten Neustart des Mitbewerbers Costa, wo zunächst nur Italiener als Passagiere akzeptiert werden. Gleichzeitig erwartet MSC eigenen Angaben zufolge jedoch, dass in der frühen Phase des Neustarts die Mehrheit der Passagiere aus Italien kommen werden.

Die MSC Grandiosa mit einer Kreuzfahrtroute ausschließlich mit italienischen Häfen ist dagegen bereits am 16. August von Genua aus wieder gestartet. Voraussetzung ist für die Passagiere ein negativer-Covid-19-Test, der bei der Einschiffung durchgeführt wird. Dem Vernehmen nach wurden dabei auch bereits einzelne infizierte Passagiere identifiziert. Ihnen wurde das Boarding ebenso verweigert wie einer Familie, die sich in Neapel regelwidrig von ihrer Landausflugsgruppe abgesetzt hatte. Landausflüge sind bei MSC derzeit nur in organisierten Gruppen mit entsprechend strengen Hygieneregeln möglich.

Passagieren der abgesagten Reisen auf der MSC Magnifica macht MSC ein Umbuchungsangebot für die MSC Grandiosa oder auf andere, zukünftig geplante Kreuzfahrten. Die MSC Grandiosa ist derzeit auf Sieben-Nächte-Routen mit Einschiffung in den italienischen Häfen Genua, Civitavecchia, Neapel und Palermo sowie einen Hafenstopp in Valletta unterwegs.

2 Kommentare

2 Gedanken zu „MSC verschiebt den Neustart der MSC Magnifica um vier Wochen auf Ende September“

  1. Bitte um Hilfe:
    Was ist der Unterschied zwischen: 1) Reise kann nicht mehr gebucht werden, 2. Reise ist ausverkauft, 3. Reise wird annulliert, 4 4. Reise ist annulliert, 5. Reise ist storniert…… Was ist die „beste“ Nachricht für die Leute, die schon gebucht haben..?
    Wie geht es jetzt weiter mit MSC Opera? 8.11.2020 Süd-Afrika? Wird das Schiff ohne Passagiere nach Südafrika verlegt und anschließend nach den dort geltenden „Corona-Regeln“ wieder für Fahrten angeboten?

    Schiff AHOI

  2. @Norbert Decker: Ich kann bei Ihrer Frage nicht so recht den Bezug zu der Meldung über die MSC Magnifica oben erkennen. Ggfs. würde ich empfehlen, solche Fragen direkt an die Reederei zu stellen, denn wenn es jemand weiß, da das MSC-Team …

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Neue Kommentare werden aus technischen Gründen oft erst einige Minuten verzögert angezeigt.
Cookie Consent mit Real Cookie Banner