Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Seabourn Odyssey wird an japanische Mitsui O.S.K. Lines verkauft

Die Seabourn Odyssey wird an die japanische Reederei Mitsui O.S.K. Lines verkauft. Das teilte Seabourns Muttergesellschaft Carnival Corp. mit. Bis zum August 2024 wird das Schiff aber weiterhin für Seabourn fahren.

Mitsui O.S.K. Lines (MOL) betreibt derzeit mit der Nippon Maru ein 530-Passagiere-Kreuzfahrtschiff für den japanischen Markt und hat nun die Seabourn Odyssey gekauft, um ab Herbst 2024 dann zwei Kreuzfahrtschiffe zu vermarkten. Bis dahin soll die Seabourn Odyssey an Seabourn zurückgechartert werden und die bis zu diesem Zeitpunkt geplanten Reisen für Seabourn unternehmen.

Im November 2022 hatte MOL bereits Ambitionen für zwei Neubauten geäußert, die dann die Nippon Maru ersetzen sollten. Nun kauft die Reederei das Seabourn-Schiff und will zusätzlich zwei neue Schiffe bauen, die Flotte also möglicherweise auf bis zu vier Kreuzfahrtschiffe erweitern. Die Kreuzfahrt sei ein Wachstumssegment innerhalb des Schifffahrtsunternehmens MOL.

Die Nippon Maru war während der Pandemie eines der ersten Kreuzfahrtschiffe, das wieder fuhr, allerdings strikt nur auf dem japanischen Markt. Schon im November 2020 war die Nippon Maru dort wieder gestartet.

Die Seabourn Odyssey soll bei Mitsui O.S.K. Lines einen neuen Namen bekommen, der aktuell aber noch nicht bekannt gegeben wurde. Das Schiff wurde bei T. Mariotti in Genua gebaut und ging 2009 in Dienst. 2010 folgt das Schwesterschiff Seabourn Sojourn, 2011 die Seabourn Quest. Die Seabourn Odyssey ist 200 Meter lang und bietet Platz für 450 Passagiere und 335 Besatzungsmitglieder.

Nach dem Verkauf der Seabourn Odyssey besteht die Flotte von Seabourn dann aus vier Ultraluxus-Kreuzfahrtschiffen – die beiden Odyssey-Schwestern Seabourn Sojourn und Seabourn Quest sowie die beiden größeren Seabourn Encore (2016) und Seabourn Ovation (2018) sowie den beiden ganz neuen Expeditionsschiff-Neubauten Seabourn Venture und Seabourn Pursuit.

Kommentar schreiben

Über den Autor: FRANZ NEUMEIER

Franz Neumeier
Über Kreuzfahrt-Themen schreibt Franz Neumeier als freier Reisejournalist schon seit 2009 für cruisetricks.de und einige namhafte Zeitungen und Zeitschriften. Sein Motto: Seriös recherchierte Fakten und Hintergründe statt schneller Schlagzeilen und Vorurteile, damit sich jeder seine eigene Meinung bilden kann. TV-Reportagen zitieren ihn als Kreuzfahrt-Experten und für seine journalistische Arbeit wurde er mehrfach ausgezeichnet. Er wird regelmäßig in die Top 10 der „Reisejournalisten des Jahres“ gewählt und gewann mit cruisetricks.de mehrfach den „Reiseblog des Jahres“-Award.

Schreibe einen Kommentar

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.

Hinweis: Neue Kommentare werden aus technischen Gründen oft erst einige Minuten verzögert angezeigt.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner