Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Seabourn Pursuit ist jetzt offiziell Teil der Seabourn-Flotte

Seabourn hat mit der Seabourn Pursuit am 31. Juli 2023 das zweite explizit für Expeditionskreuzfahrten gebaute Ultraluxus-Schiff von der T.-Mariotti-Werft in Genua übernommen – etwas mehr als ein Jahr nach ihrer weitgehend baugleichen Schwester Seabourn Venture. Am 12. August 2023 soll die Seabourn Pursuit zu ihrer ersten Kreuzfahrt mit zahlenden Passagieren aufbrechen.

Die Seabourn Pursuit ist das siebte Ultraluxus-Kreuzfahrtschiff der Flotte von Seabourn und als Schwester der Seabourn Venture das zweite explizit für Expeditionsreisen gebaute Schiff. Wie ihre Schwester erfüllt sie die Standards für PC6-Polarklasse und führt zwei Mini-U-Boote für Tauchgänge mit bis zu sechs Passagieren mit. Auch verfügt die Seabourn Pursuit wieder über eine 4K-GSS-Cineflex-Kamera am Mast der Constellation Lounge, die Bilder aus großer Entfernung auf Monitore im ganzen Schiff und den Suiten überträgt – etwa bei Sichtung von Eisbären, Walen oder Ähnlichem.

Die Seabourn Venture ist 172,3 Meter lang, 24 Meter breit, hat eine Tonnage von BRZ 23.615 und fährt unter der Flagge der Bahamas. In 132 Suiten bietet sie Platz für 264 Passagiere. Sie hat 125 Besatzungsmitglieder sowie ein 26-köpfiges Expeditionsteam.

Ab 12. August 2023 unternimmt die Seabourn Pursuit zunächst fünf Kreuzfahrten im Mittelmeer, gefolgt von zwei Reisen über den Atlantik und durch die Karibik. Am 10. Oktober 2023 wird sie in Barbados eintreffen, um zu ihren ersten Expeditionsreisen aufzubrechen. Bis Ende März 2024 wird sie die Küsten Südamerikas, den Amazonas und die Antarktis erkunden.

Nach ihrer ersten Antarktis-Saison folgen Warmwasser-Expeditionen durch den Südpazifik und nach Australien, wo sie zwischen Juni und August 2024 die Kimberley-Region im Northern Territory und Westaustralien anlaufen soll.

Kommentar schreiben

Über den Autor: FRANZ NEUMEIER

Franz Neumeier
Über Kreuzfahrt-Themen schreibt Franz Neumeier als freier Reisejournalist schon seit 2009 für cruisetricks.de und einige namhafte Zeitungen und Zeitschriften. Sein Motto: Seriös recherchierte Fakten und Hintergründe statt schneller Schlagzeilen und Vorurteile, damit sich jeder seine eigene Meinung bilden kann. TV-Reportagen zitieren ihn als Kreuzfahrt-Experten und für seine journalistische Arbeit wurde er mehrfach ausgezeichnet. Er wird regelmäßig in die Top 10 der „Reisejournalisten des Jahres“ gewählt und gewann mit cruisetricks.de mehrfach den „Reiseblog des Jahres“-Award.

Schreibe einen Kommentar

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.

Hinweis: Neue Kommentare werden aus technischen Gründen oft erst einige Minuten verzögert angezeigt.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner