TUI kauft die Europa 2

Die Europa 2 gehört künftig TUI und damit dem Mutterkonzern der Kreuzfahrt-Reederei Hapag-Lloyd Kreuzfahrten. Das berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung. TUI hat inzwischen bestätigt. Bislang hatte Hapag-Lloyd Kreuzfahrten das Luxus-Schiff vom Schweizer Millionär Otto Mihm gechartert.

ANZEIGE

Der Kaufpreis für die Europa 2 soll dem Bericht zufolge 278 Millionen Euro betragen. 211 Millionen entfallen dabei auf die Übernahme der bereits bestehenden Fremdfinanzierung. Hapag-Lloyd Kreuzfahrten spart durch die Übernahme des Schiffs durch TUI rund 27 Millionen Euro jährlich an Charter-Rate.

Für den TUI-Konzern bedeutet die Übernahme vor allem auch eine Verbesserung des Unternehmens-Ergebnisses. Dem FAZ-Bericht zufolge soll sich das Ergebnis aus dem operativen Geschäft von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten durch die Übernahme der Europa 2 durch TUI um rund 20 Millionen Euro verbessern und die Reederei damit potenziell zurück in die schwarzen Zahlen führen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.