Interview mit Oasis of the Seas Executive Chef Ivo Jahn

Video-Report: Kochkunst auf der Oasis

Gestern war die erste längere Videoreportage angesagt. Zwei Stunden standen mir für die Aufnahmen zur Verfügung. Danach ging es zum „Schnitt“. Schneiden ist in Zeiten moderner Computertechnik natürlich der falsche Ausdruck.

ANZEIGE

Wir starteten im Central Park und beschlossen den Ansager in einem der Ohrensessel im 150 Central Park zu machen. Am Vortag hatten wir den in Deutschland geborenen kroatischen Kellern Drako kennengelernt und ihn spontan zu einem kurzen Interview überredet. Danach ging es weiter in das Hauptrestaurant Opus, in welchem Executive Chef Ivo Jahn auf uns wartete. Ivo Jahn ist Herr über alle Küchen und Restaurants an Bord und entsprechend immer im Stress. Nach einem Interview fand er dennoch die Zeit, uns ausführlich die Galley und hier den Pastry-Bereich zu zeigen. Wäre es nicht 10 Uhr vormittags gewesen, hätte ich mich liebend gerne durch die dort schon vorbereiteten Köstlichkeiten probiert. Aber leider wartete nach dem Dreh ja noch der Schnitt auf uns.

Kameramann Dan unterstützte mich immer wieder mit Rat und Tat bei dem Dreh und brachte mich mit lockeren Sprüchen immer wieder zum Lachen. Editor Jonathan ist das Gesamtergebnis zu verdanken. Nur ganz am Rande, zwei Stunden Dreh folgten noch dreieinhalb Stunden „Schnitt“ am Computer. Um 9 Uhr morgens ging es los, ohne Pause und Mittagessen, das erst kurz vor 15 Uhr nach getaner Arbeit folgte. Hier könnt ihr das Ergebnis sehen:

Anmerkung*: Cruisetricks.de reist auf der Oasis of the Seas auf Einladung von Royal Caribbean International.

Weitere Teile der Serie " Essen und Restaurants auf der Oasis of the Seas ":

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.